Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.
CHF 1’055 Unterstützung durch Raiffeisen

Aufbau Tagesträff zur Entlastung der Angehörigen, Tagesstruktur

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn
CHF 3’260
CHF 6’880
Mindestbetrag
CHF 25’924
Wunschbetrag
22
Unterstützer
73
Tage

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Unterstützungen aus

22 Unterstützungen
Chez BeNi GmbH
27.05.2024, 14:38
Peter Brigger
23.05.2024, 20:44
Anonyme Unterstützung
18.05.2024, 21:15

Über unser Projekt

Ziele des Tagesträff Gemeinsam statt Einsam:

- Entlastung der Angehörigen
- Tagesstruktur erhalten
- Adressatengerechte Betreuung
- Sinnvolle Beschäftigung
- Freude und Spass erleben
- Gemeinsam Zeit verbringen
- Sinn erleben
- Begleiteter Heimeintritt

Dies durch adressatengerechte Angebote wie:

- Alltagsgestaltung
- Bewegung
- Gedächtnisförderung
- Gestalten/Handwerk
- Spiel
- Sprache
- Musikalische Angebote

Die Ressourcen, Fähigkeiten und Interessen der Personen stehen im Mittelpunkt.

Neben Bewegung und einer sinnvollen Beschäftigung sind soziale Kontakte, aktuelle Themen und Austausch wichtige Bestandteile der Gesundheit. Der Mensch wird als ganzheitliches Individuum betrachtet und auf verschiedenen Ebenen abgeholt, gefördert und gefordert.

Finanzierungszeitraum 10.05.2024 07:37 Uhr - 08.08.2024 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2024

Damit der Bau adressatengerecht abgeschlossen werden kann, braucht es noch Investitionen im Bereich des rollstuhlgängigen Bauens. Vor allem die Umgebung muss rollstuhlgängig angepasst werden, wie der Zugang zum Lokal und der Sitzplatz auf der Südseite. Es fehlt noch adressatengerechtes Inventar wie Sessel mit Aufstehhilfe, stapelbare Stühle, adressatengerechtes Besteck und Haushaltshilfen. Sowie Arbeitsmaterialien für das Angebot Gestalten/Handwerk.

Ziele:

  • Entlastung der Angehörigen
  • Tagesstrukturen erhalten
  • Adressatengerechte Betreuung
  • Sinnstiftende Beschäftigung
  • Freude und Spass erleben
  • Gemeinsam Zeit verbringen
  • Begleiteter Heimeintritt

Zielgruppe:

  • Menschen welche eine Tagesstruktur benötigen
  • Menschen im AHV-Alter
  • Menschen mit einer psychischen Erkrankung
  • Menschen mit einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung
  • Menschen welche soziale Kontakte suchen
  • Menschen welche eine sinnstiftende Beschäftigung suchen

Die Situation im Bereich der Altersheime und der Institutionen für Menschen mit einer Erkrankung oder Beeinträchtigung wird immer prekärer. Hier braucht es unbedingt neue Lösungswege und Angebote. Der Tagesträff bietet genau diesen Menschen eine sinnvolle Tagesstruktur, damit das Leben wieder einen Sinn erhält und lebenswert wird. Den Angehörigen bietet es eine Entlastungsmöglichkeit, im Wissen, dass ihre Angehörigen professionell betreut werden. Die Entlastung der Angehörigen ist enorm wichtig. Nur wer sich selbst Sorge trägt kann andere unterstützen.

Das Geld wird benötigt für den Bau des rollstuhlgerechten Zugangs zum Tagesträff-Lokal, den Umbau für den rollstuhlgerechten Sitzplatz auf der Südseite des Lokals und bedürfnisgerechtes Inventar, z.B. Sessel mit Aufstehhilfe, spezielles Besteck und Arbeitsmaterial.

Mindestbetrag

Dieser Betrag reicht für die Finanzierung des Mobiliars.
Sessel mit Aufstehhilfe, bedürfnissgerechtes Besteck und Alltagshilfen.

Wunschbetrag

Für den Zugangsweg benötigt es ca. CHF 10'000. Dieser muss auf die richtige Höhe angepasst, planiert und goudroniert werden.
Die Gestaltung des Sitzplatzes benötigt ca. CHF 8'000: Aushub. Auf der Ostseite braucht es eine Steinmauer, da das Gelände abschüssig ist. Planieren und einsäen des Rasens.
Inventar benötigt ca. CHF 7'924: Sessel mit Aufstehhilfe, Nähmaschine und erste Anschaffungen von Arbeitsmaterialien für das Angebot Gestalten/Handwerk (Strickmaterial, Werkzeug) und das Angebot Gedächtnistraining (Arbeitsbücher, Mitgliedschaft beim Gedächtnistrainer-Verband).

Mein Name ist Esther Lefebvre. Ich bin ausgebildete Aktivierungsfachfrau HF und Meisterfloristin HF.
Während meiner Ausbildung habe ich rasch gemerkt, dass zu wenige Angebote im Bereich des Tagestreff und der sinnvollen Alltagsgestaltung vorliegen. Die demografische Entwicklung zeigt auf, dass sich die Situation rasch verschlimmert und es zu wenig betreute Plätze in den Institutionen gibt. Mein Ziel ist es, in Grächen mit dem Tagesträff "Gemeinsam statt Einsam" dieser Problematik entgegenzuwirken. Ich bin überzeugt, dass der Tagesträff der richtige Weg ist, die Familien zu unterstützen.

11. Mai 2024

Wechsel in die Finanzierungsphase

Dank deiner Unterstützung auf https://www.lokalhelden.ch/tagestraeff darf ich in den nächsten Schritt übergehen. Vielen herzlichen Dank. Ich bin weiterhin auf deine Unterstützung angewiesen. Ich bitte dich mein Projekt tatkräftig zu teilen und Werbung zu machen. Ab jetzt kann auch gespendet werden. Nur mit deiner Unterstützung wird es möglich sein, dass mein Projekt Erfolg haben wird. Vielen herzlichen Dank im Voraus. Lieber Gruss Esther

Mehr im Projekt-Blog lesen

Wechsel in die Finanzierungsphase