Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Super League Konferenz Radio

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Basel

Ab Saison 2017 gibt es in der Super League nur noch zwei Anspielzeiten. Samstags 20 Uhr und Sonntags 16 Uhr. Dies ist ideal für ein Webradio hier mit einer Super League Konferenz einzusteigen. Dies ist der Sinn und Zweck dieses Projektes. Mit 3 voll ausgerüsteten Aussenstudios ist es möglich sowohl am Samstag als auch am Sonntag eine Super League Konferenz zu übertragen.

CHF 1’050
CHF 11’000
Mindestbetrag
CHF 15’000
Wunschbetrag
2
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 12.04.2017 09:08 Uhr - 10.07.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - Juli 2017

Das Projekt will für die Zuhörer sowohl die Samstags- als auch die Sonntagsspiele der Raiffeisen Super League in einer Radio-Konferenzschaltung übertragen. Es wird pro Spieltag ein Topspiel geben, welches übertragen wird. Sobald sich aber auf den anderen Plätzen etwas tut, wird sofort ins entsprechende Stadion umgeschaltet. Die Gesamtleitung der Uebertragungen hat der Redakteur im Hauptstudio des FCB Live Radios. Alle Aussenstationen verbinden sich zu Beginn mit dem Hauptstudio und die Schaltungen werden vom Redakteur koordiniert, je nach Spielgeschehen.

Das Ziel des Projekts ist, dass die Zuhörer während eines Spieltages der Raiffeisen Super League gleichzeitig über alle laufenden Spiele Bescheid wissen. Ein solches Angebot ist einmalig und existiert in der Schweiz noch nicht.
Als Zielgruppe definieren wir alle Fussballfans aus der Schweiz und dem Ausland. Die im Ausland lebenden "Heimweh-Schweizer" werden dieses Angebot sicher nutzen. Wer nicht zuhause ist oder sich gerade im Urlaub befindet braucht ebenfalls nicht auf die Super League Konferenz zu verzichten. Die Uebertragung läuft via Internet-Webradio und kennt somit keine Landesgrenzen. Zumal die Spiele auch via iPhone-App des FCB Live Radios gehört werden können.

Es ist eine einmalige Chance in der Schweiz ein einzigartiges Fussball-Radio zu schaffen. Fussball-Konferenzen kennt man nur aus dem Ausland. In der Schweiz gibt es eine solche Art der Fussball Berichterstattung noch nicht. Die Kommentatoren werden dann auch Fans der jeweiligen Heimmannschaft sein. Es ist nicht so, dass es nur Basler Kommentatoren sein werden.

Wir werden das Geld dafür verwenden die nötige Hardware für die geplanten 3 Aussenstudios zu kaufen. Ein kleiner Teil davon wird für das Casting von Kommentatoren/innen verwendet.

Hinter diesem Projekt steht das FCB Live Radio.
http://www.fcbliveradio.ch

FCB Live Radio Crew
12. April 2017

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Sobald ihr auf der Projektseite seid, klickt ihr auf "Jetzt unterstützen". Danach könnt ihr den Betrag eingeben, welcher ihr spenden wollt und auf "Auswählen" klicken. Danach werdet ihr nach VORNAME, NAME und E-MAIL gefragt. Man kann auch als Gast etwas spenden und muss sich nicht registrieren. Diejenigen welche bereits registriert sind können sich einfach einloggen. Unterhalb der Eingabe deiner Daten kann man wählen zwischen "Bezahlung per Ueberweisung" oder per "Kreditkarte (VISA, Mastercard). Ebenfalls gibt es die Wahl, dass man anonym spenden kann. Zum Schluss auf "Jetzt zahlungspflichtig unterstützen" klicken und das war's. Der Unterstützungsbetrag wird erst nach Abschluss der Projektfinanzierung fällig. Über den weiteren Verlauf deiner Bezahlung wirst du per E-Mail informiert. Der Bezahlprozess ist sicher mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt.

Mehr im Projekt-Blog lesen

3 Kommentare

@Eduardo Es söll es Radio für alli wärde. Wichtig isch dass de uff "Fan werden" klicksch.

Gerry Engel
Gerry Engel
28. Februar 2017 um 17:34

FCB längt mir eigetli / aber chömme wieder Zyte wommer uf die andere Resultat gspannt isch...

Eduardo Gomez
28. Februar 2017 um 17:28

Super Sach !! I wünsch Euch ganz viel Erfolg.

Bea Schorro
18. Februar 2017 um 11:01

Alle anzeigen

2 Unterstützungen
Anonyme Unterstützung
14.04.2017, 14:09
Anonyme Unterstützung
12.04.2017, 09:26