Anmelden
Registrieren

Squash Junioren WM in Malaysia

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Thalwil

6'300 CHF 140% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
31 Unterstützer

Über unser Projekt

Am 21. Juli fliegt das Junioren WM Team nach Malaysia. Dort bleibt eine knappe Woche Zeit, um sich an die Zeit- und Klima-Umstellung anzugewöhnen und sich optimal auf die WM vorzubereiten.
Vom 30. Juli bis 4. August findet die Einzel WM, vom 5. bis 9. August die Mädchen-Team-WM statt.

Finanzierungszeitraum 05.06.2019 22:41 Uhr - 19.07.2019 14:00 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Mitte Juli 2019
Finanzierungsschwelle 4'500 CHF
Finanzierungsziel 9'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Damit die Teilnahme an der Junioren WM für die Teilnehmer ohne Kosten möglich ist, sind neben dem ordentlichen Verbandsbudget von CHF 14'000 weitere Unterstützungsmassnahmen nötig.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind die besten u19 Squash Juniorinnen und Junioren der Schweiz:

  • Ambre Allinckx
  • Cassandra Fitze
  • Simona Frevel
  • Alina Pössl
  • Yannick Wilhelmi
  • Campbell Wells
  • Miguel Mathis

Die Ziele sind:

  • Yannick und Ambre: Top 8, Traumziel Medaille
  • Campbell, Miguel und Cassandra: Vorderes Drittel
  • Simona und Alina: Wertvolle Erfahrungen sammeln
  • Mädchen Team: Top 10

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das gemischte u19-Team mit Ambre Allinckx, Cassandra Fitze, Yannick Wilhelmi und Miguel Mathis sowie Nils Rösch wurde im April 2019 Vize-Europameister; eine tolle Leistung.
Das Potential dieser Junioren ist sehr hoch und eine WM-Teilnahme ist entscheidend für den weiteren Karriereverlauf.
Swiss Squash will unbedingt auch ein Mädchen-Team stellen; die Nachwuchsförderung hat bei Swiss Squash seit Jahren höchste Priorität. Die ordentlichen Verbandsfinanzen reichen nicht, um eine Delegation in dieser Grösse zu schicken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eure Unterstützung ermöglicht es, dass die Juniorinnen und Junioren ohne oder nur mit geringer finanzieller Beteiligung an die JWM reisen können.

Finanzierungsziel Wenn wir CHF 9'000 erreichen, müssen die Junioren und Juniorinnen nichts mehr selbst bezahlen, da sich die Gesamtkosten auf ca. CHF 23'00 belaufen und aus dem ordentlichen Verbandsbudget "nur" CHF 14'000 finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht Swiss Squash, der nationale Squashverband und ich als Nachwuchsverantwortlicher.

Projekt-Starter kontaktieren
Swiss Squash
Michael Müller
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis Schweiz

Telefon Swiss Squash: 043 377 70 03