Kinderspielplatz beim Schulareal

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Däniken-Gretzenbach

CHF 7'400  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
40 Unterstützer

Über unser Projekt

Nach langer Planungszeit soll auf dem Schulareal Gretzenbach ein vielseitiger und kreativer Spielplatz errichtet werden. Durch Covid19 konnten viele geplanten Aktivitäten bezüglich finanzieller Unterstützung nicht durchgeführt werden.
Aufgrund des Personenverbotes auf dem Schulareal können wir den Spielplatz nicht selber aufstellen, sowie wurde z.B. auch der Sponsorenlauf abgesagt um Spenden zu sammeln.

Finanzierungszeitraum 21.12.2020 16:54 Uhr - 10.03.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Anfang 2021
Finanzierungsschwelle CHF 5'600
Finanzierungsziel CHF 7'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf dem Schulareal Gretzenbach soll der neue Spielplatz errichtet werden. Das Material für den Spielplatz ist bereits bezahlt und eingetroffen. Der Spielplatz können wir aufgrund Covid19 nicht selber aufstellen, da auf dem Schulareal ein Personenverbot ausgesprochen wurde. Auch der vorbereitete Sponsorenlauf konnte nicht durchgeführt werden. Das Aufbieten einer entsprechenden Firma erhöht nun die Kosten erneut und daher sind wir auf eure Unterstützung angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten den Kindern im Dorf eine Möglichkeit von einem Spielplatz im Freien bieten. Der Schwerpunkt dieses Platzes liegt in der Bewegung und setzt sich in Kombinationen aus Hängebrücken, Klettergerüsten und Seilen zusammen. Regelmässige Bewegung verbessert nicht nur die Gesundheit, sondern fördert darüber hinaus ganz eindeutig die Leistung des Gehirns und somit auch die Konzentrationsfähigkeit. Durch diese Punkte profitieren natürlich auch alle Kindergarten- und Schulkinder. Der Spielplatz besteht mehrheitlich aus Holz. Holz ist ein Bestandteil der Natur und fügt sich daher gut in die Gestaltung in der Natur ein, ohne besonders hervorzustechen oder zu stören.
Die Kinder haben hier die Möglichkeit alle Geräte zu jeder Zeit zu benutzen.

Der Spielplatz soll Anfang 2021 realisiert werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Natürlich weil es um Kinder geht. Die Kinder sollen ein Ort der Begegnung haben, einen Ort der nur für Kinder bestimmt ist. Wir selbst verbinden oft unsere Kindheitserinnerungen mit Spielplätzen, da dieser Ort nur für uns bestimmt war, unser Reich.
Der Spielplatz ist schon lange in Planung und nachdem wir nun die Baubewilligung erhalten haben, soll dem Projekt jetzt nichts mehr im Wege stehen.

*Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit. Wir Grossen sollten uns daran erinnern, wie das war.*

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

So wird das gespendete Geld verwendet:
- für die Mercis
- Baugesuch und Baugenehmigung
- Firma für das Aufstellen der Geräte
- Reserve für die jährliche Wartung der Geräte

Finanzierungsschwelle

Die Geräte des Spielplatzes wurde bereits durch zahlreiche Spenden finanziert.
Nun geht es darum, dass der Spielplatz durch einen Landschaftsgärtner aufgestellt werden kann.
Die 5000.- werden für die Bezahlung des Landschaftsgerätenrs aus unserer Region benötigt.
600.- gehen zu Lasten des Baugesuches und der Baugenehmigung.

Finanzierungsziel

Die Geräte müssen jährlich überprüft werden, dies dient der Sicherheit. Mit dem dem restlichen Betrag kann dies (250.-/Jahr) für fast sechs Jahre finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der ELETERNdRAHT Gretzenbach.
https://www.schulegretzenbach.ch/elterndraht

Projekt-Starter kontaktieren
ELTERNdRAHT
Nina Seiler
5014 Gretzenbach Schweiz