Anmelden
Registrieren

Bio-Sennerei Sufers

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mittelbünden

21'000 CHF 42% finanziert
49 Tage
48 Unterstützer

Über unser Projekt

Bio ist in, und das ist gut so. Aber das ist nur möglich, weil sich Bio-Pioniere mit viel Freude und hohem Engagement für gesunde Nahrung und die Natur einsetzen. So auch wir Bergbauern von Sufers. Wir alle haben bereits vor 25 Jahren auf Bio umgestellt und produzieren seither feinsten Bio-Käse in Spitzenqualität. Nun droht dem ein jähes Ende: Sufers muss seine Sennerei von Gesetzes wegen erneuern. Helfen Sie mit, den Fortbestand der Sennerei und damit die Zukunft von uns Biobauern zu sichern.

Finanzierungszeitraum 30.07.2018 11:13 Uhr - 07.10.2018 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum 2019
Finanzierungsschwelle 50'000 CHF
Finanzierungsziel 70'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Sufers ist ein kleines Bergdorf im Rheinwald (Graubünden) und liegt im Naturpark Beverin. Die Sennereien im Rheinwald haben bereits vor 25 Jahren mit der Bio-Produktion begonnen; Die Rheinwalder Bäuerinnen und Bauern sind Pioniere der Bio-Landwirtschaft.

Als einzige Käserei in der Region verarbeiten Vreni und Dionis Zinsli in Sufers, neben der Kuhmilch, auch Schaf- und Ziegenmilch. Sie sichern mit der Verarbeitung dieser Milch die Existenz für viele unserer Kleinviehbetriebe und stellen damit die Pflege unserer wertvollen Kulturlandschaft sicher.

In der Sennerei Sufers wird Bio Geiss-, Schaf- und Kuhmilch direkt vor Ort zu feinstem Käse verarbeitet. Die Käsespezialitäten erfreuen jung und alt und sind mittlerweile weit über das Tal hinaus bekannt. Um diese weiterhin produzieren zu können, brauchen wir eine neue Käserei, denn unsere kleine Sennerei kann die heute geltenden gesetzlichen Vorschriften nicht mehr erfüllen und muss dringend erneuert werden. Die Finanzierung des Neubauprojekts ist zu 86.5% gesichert. Das reicht leider noch nicht. Der Sennerei droht das Aus.

Mit 50'000 Franken aus dem Crowdfunding können wir es jedoch schaffen! Helfen Sie mit, unsere Sennerei zu erhalten! Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem Neubau der Bio-Sennerei Sufers soll die Grundlage zur Existenzsicherung der zehn beteiligten Bio-Bauernbetriebe gelegt und damit die Pflege der wertvollen Kulturlandschaft mit ihrer Vielfalt an bedrohten Tier- und Pflanzenarten erhalten werden.

Der Sennerei-Neubau ermöglicht es, weiterhin die preisgekrönten und schweizweit gefragten Käsespezialitäten zu produzieren. Wir Bauern erhalten einen fairen Preis für unsere Milch. Die Wertschöpfung bleibt im Tal und ermöglicht uns ein Leben im kleinen Bergdorf. Einheimische und Gäste profitieren weiterhin von der einzigartigen Landschaft und dem feinen Käse.

Mit dem Projekt wird nicht nur eine Sennerei, sondern auch die Region, die Landschaft, das Bergdorf und die Biobauern unterstützt!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir Biobauern scheuen weder Anstrengungen noch hohes Engagement, um die Finanzierung des Projekts zu sichern. Wir haben bereits viele Unterstützer. Zudem steuern wir Genossenschaftler der Sennerei gemeinsam Fr. 90'000 aus unseren privaten Mitteln bei.
Leider reicht das noch immer nicht ganz aus das ganze Projekt zu finanzieren.

Mit Ihrem Beitrag setzen Sie ein starkes Zeichen der Solidarität mit uns Biobauern. Sie helfen mit, dass die feinen Bioprodukte weiterhin hergestellt und genossen werden können. Und Sie sorgen dafür, dass die wertvolle Kulturlandschaft in den Sufner Bergen samt ihrer reichen Vielfalt an bedrohten Tier- und Pflanzenarten auch in Zukunft von den Bauern gepflegt und erhalten werden kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir investieren Ihren Beitrag vollumfänglich in die Sennerei. Der Neubau ist Teil eines Projekts zur regionalen Entwicklung (PRE) Beverin und kann dank Beiträgen von Bund, Kanton, der Gemeinde Sufers, von Stiftungen sowie uns Bauernfamilien weitgehend finanziert werden. Nun fehlt noch ein Restbeitrag. Mit diesem Crowdfunding möchten wir ein neues Käsekessi, welches 50'000 Franken kostet, finanzieren.

Dafür sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir danken von Herzen für Ihr Interesse, Ihre Solidarität und Ihre wichtige Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind 10 Bio-Landwirtschaftsfamilien aus Sufers, Nufenen, Hinterrhein und Obersolis und haben uns in der Sennerei Genossenschaft Sufers zusammengeschlossen. Die Entwicklung des Projekts läuft im Rahmen des Projekts PRE Beverin und wird hauptsächlich von unserem Präsidenten Martin Menn, von unserem Kassier Kurt Dettli und vom Aktuar Reto Heinz vorangetrieben.