Anmelden
Registrieren

Revision und Neulackierung "Roter Pfeil"

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf

Über unser Projekt

Der "Rote Pfeil" - eines der legendärsten Fahrzeuge der Schweizer Eisenbahngeschichte - braucht Ihre Unterstützung!

Nach 80 Jahren hat der "Rote Pfeil" Patina angesetzt und braucht eine Auffrischung. Zudem hat er einen Lamellenkurzschluss in einem der Antriebsmotoren. Das heisst, die Motoren müssen revidiert und der Lack erneuert werden, damit der "Rote Pfeil" seinem Namen wieder gerecht wird.

Tipp: Unter allen Unterstützern verlosen wir eine "Heldenfahrt" mit dem "Roten Pfeil"!

Finanzierungszeitraum 02.04.2019 09:50 Uhr - 31.05.2019 16:00 Uhr
Realisierungszeitraum Innerhalb von 6 Monaten
Finanzierungsschwelle 40'000 CHF
Finanzierungsziel 90'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Der "Rote Pfeil" hat seit Herbst 2018 einen Lamellenkurzschluss in einem der Antriebsmotoren. Die Motoren werden extern von einem Spezialisten aufgearbeitet.

Die OeBB nutzt diese Zeit, um weitere anspruchsvolle Revisionsarbeiten im Depot Balsthal von erfahrenen Mitarbeitern der Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB) unter Mithilfe der Dampfgruppe Balsthal auszuführen.

In einem zweiten Schritt wird die Aussenhülle aufgefrischt und der "Rote Pfeil" neu lackiert.

Um die externen Kosten für die Revision der Motoren und die Neulackierung zu decken, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, dass weitere Generationen den charmanten Triebwagen bei einer öffentlichen Fahrt erleben dürfen.

Zielgruppe sind alle, die Freude daran haben, ein Stück Schweizer Geschichte auch heute auf der Schiene fahren zu sehen oder den "Roten Pfeil" bei einer Fahrt zu erleben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Von den kurzen vierachsigen "Roten Pfeilen" sind noch drei Triebwagen erhalten geblieben. Einer wird durch SBB Historic betrieben und ein Triebwagen steht im Verkehrshaus der Schweiz.

Der jüngste der Triebwagen wird durch die Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB) gepflegt. Die OeBB organisiert mehrmals pro Jahr öffentliche Fahrten mit dem "Roten Pfeil".

Durch Ihre finanzielle Unterstützung kann der Triebwagen weiterhin vielen Personen Freude bereiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fliesst vollumfänglich in die Revision des "Roten Pfeils" und wird dazu eingesetzt, die Materialkosten und die Kosten der externen Spezialisten (Motorrevision und Lackierung) zu decken.

In einem ersten Schritt werden die Motoren aufgearbeitet, eingebaut und getestet. In einem zweiten Schritt wird der "Rote Pfeil" neu lackiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Oensingen-Balsthal-Bahn oder kurz OeBB.

Die OeBB stellt den Personen- und Güterverkehr für die Region Thal im Herzen des Kantons Solothurn sicher. Die OeBB fördert die Faszination Eisenbahn, in dem sie den "Roten Pfeil", Dampflokomotiven und verschiedene Wagen pflegt und dem Publikum bei verschiedenen öffentlichen Fahrten zugänglich macht und Extrafahrten quer durch die ganze Schweiz organisiert.

Projekt-Starter kontaktieren
Oensingen-Balsthal-Bahn AG
Barbara Riser
Bahnhofplatz 1
4710 Balsthal Schweiz

Telefon: 062 391 31 71
info@oebb.ch
www.oebb.ch