Rehkitzrettung Diemtigtal - Niedersimmental

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Niedersimmental

CHF 6'590  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
71 Unterstützer

Über unser Projekt

Helfen Sie mit, die Rehkitze zu retten! Die Landwirte können kostenlos auf unsere Dienstleistung zugreifen. Wir sind ein Non-Profit-Organisation, daher zählen wir auf Ihre Unterstützung!

Finanzierungszeitraum 25.06.2021 16:05 Uhr - 21.08.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2021 bis Mai 2022
Finanzierungsschwelle CHF 3'000
Finanzierungsziel CHF 9'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Rehkitze haben in den ersten Lebenswochen einen "Duckreflex". Das heist, wenn der Landwirt das Feld mäht, besteht für ein kleines Reh so gut wie keine Überlebenschance.
Mit Wärmebild ausgestatteten Multikottern (Drohnen) werden die Felder auf Wunsch der Landwirte früh morgens und spät abends abgesucht. Somit kann bestimmt werden, ob sich Rehkitze darin befinden oder nicht. Falls nötig, werden diese aus dem Feld getragen, damit der Landwirt mähen kann.
Anschliessend werden sie an einem sicheren Ort platziert, damit das Muttertier ihre Kitze abholen und wegbringen kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel besteht darin, möglichst viele Tiere vor dem Mähtod zu bewahren mit Hilfe von Wärmebil-Multikoptern, welche sich als effizienteste Variante erwiesen haben.
Landwirte sollen die Möglichkeit erhalten und auch Gebrauch von dieser kostenlosen Dienstleistung machen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Spende retten Sie unzählige Rehkitze und unterstützen eine wohltätige Organisation.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Letztes Jahr sammelten Dominik Gerber und Kämpf Bernhard ebenfalls via Lokalhelden.ch Geld für die Anschaffung von eigenem Equipment. Diese Aktion war sehr erfolgreich. Wir, Stefan Stucki, Dominik Wiedmer und Randy Stucki haben uns den beiden angeschlossen und ebenfalls die Ausbildung zum Drohnenpiloten absolviert. Zurzeit fliegen wir mit einer Leihkamera von Rehkitzrettung Niedersimmental - Diemtigtal. Um den immer steigenden Anfragen von Landwirten nachzukommen, müssen wir fürs Jahr 2022 weitere Wärmebildkameras anschaffen.

Finanzierungsschwelle

Mit diesem Betrag hätte jeder einen Anteil um eine Wärmebildkamera zu erwerben.

Finanzierungsziel

Mit diesem Betrag wäre der grösste Teil der drei Wärmebildkameras finanziert, den Restbetrag würden wir selber übernehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Stefan Stucki, Dominik Wiedmer und Randy Stucki und haben uns der Rehkitzrettung Niedersimmental - Diemtigtal angeschlossen.

Projekt-Starter kontaktieren
Rehkitzrettung Niedersimmental - Diemtigtal
Dominik Gerber
Lengg 14
3753 Oey Schweiz