Anmelden
Registrieren

Drohne zur Rettung der Rehkitze

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Niedersimmental

2'719 CHF 27% finanziert
Projekt beendet
Projekt nicht erfolgreich
25 Unterstützer

Über unser Projekt

Jedes Jahr werden Rehkitze vom Mäher erfasst und erleiden brutale Verstümmelungen oder sterben an einem qualvollen Tod. Eine Gruppe Jägerinnen, Jäger und Freiwillige Helfer aus der Region Thun möchten die Rehkitz-Rettung durch die Investition in eine Drohne mit Wärmebildkamera sicherstellen. Helfen Sie mit bei der Rettung dieser hilflosen und unschuldigen Rehkitze.

Finanzierungszeitraum 03.07.2020 14:38 Uhr - 07.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Frühsommer
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 12'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Jedes Jahr bleiben Rehkitze im hohen Gras unentdeckt und werden vom Mäher erfasst. Dabei erleiden sie brutale Verstümmelungen oder sterben an einem qualvollen Tod. Jäger versuchen das zu verhindern, in dem sie auf freiwilliger Basis die Wiesen vor dem Mähen verblenden/absuchen. Dabei ist eine Drohne mit Wärmebildkamera das effizienteste Hilfsmittel. Eine Gruppe Jägerinnen, Jäger und Freiwillige Helfer aus der Region Thun möchten die Rehkitz-Rettung durch die Investition in dieses Hilfsmittel sicherstellen. Sie sind zuständig für die Rehkitz-Rettung bei 33 Höfen und möchten mit dem Kauf der Drohne ihre Dienstleistung unter dem Namen «KIRE Zwiselberg» auf weitere ausweiten. Helfen Sie mit bei der Rettung dieser hilflosen und unschuldigen Rehkitze.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Tierliebhaber sind gefragt! Durch ihre Investition in dieses Projekt werden hilflose und unschuldige Rehkitze vor dem Mäher-Tod bewahrt. Dank der Drohne mit Wärmebildkamera können die Rehkitze im hohen Gras lokalisiert und in Sicherheit gebracht werden. Eine Gruppe Jägerinnen und Jäger aus der Region Thun möchte unter dem Namen «KIRE Zwiselberg» ihre Dienstleistung auch ausserhalb ihres Hegekreises auf freiwilliger Basis anbieten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung dieses Projekts werden hilflose und unschuldige Rehkitze vor dem grausamen Mäher-Tod und Verstümmelungen bewahrt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die «KIRE Zwiselberg» möchte das Geld in eine Drohne samt Wärmebildkamera investieren. Zudem sollen die Jägerinnen und Jäger mit bestickter Kleidung ausgerüstet werden, dass sie als Rehkitz-Retter erkannt werden. Die «KIRE Zwiselberg» möchte die Rehkitz-Rettung mit einer Drohne auch ausserhalb ihres Hegekreises möglich machen und bietet sich somit als freiwilligen Dienstleister an.

Finanzierungsschwelle Mit diesem Betrag kann die Drohne mit dem Mindestzubehör finanziert werden.

Finanzierungsziel Mit diesem Betrag kann die Drohne mit zusätzlichen Akkus sowie Kleidung für die freiwilligen Helfer finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Jäger, Bauer und Landbesitzer

Projekt-Starter kontaktieren
KIRE Zwiselberg
Patrick Zurbuchen
Aegertiweg 23
3812 Wilderswil Schweiz

Diese Gemeinschaft wurde für dieses Lockalheldenprojekt gegründet.