Anmelden
Registrieren

Crowdfunding Pump Park Aletsch

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Aletsch-Goms

13'550 CHF 135% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
62 Unterstützer

Über unser Projekt

In Zusammenarbeit mit der Firma Velosolutions möchte der Bikeclub Aletsch, nahe dem Sportzentrum Bachtla, eine neue Bike-Anlage bauen. Unser Ziel ist es, im Sommer 2019 ein wertvolles und neues Angebot für unsere Gäste und Einheimischen zu bieten. Im Zentrum steht der Sport und eine gesteigerte Attraktivität für die Besucher der Aletscharena.

Finanzierungszeitraum 12.02.2019 15:42 Uhr - 30.04.2019 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Mai/Juni 2019
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 15'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Was ist ein Pump Park?
Auf der asphaltierten Anlage können Kinder und Jugendliche bei fast jedem Wetter mit dem Bike, Scooter, Inlineskates oder dem Skateboard fahren und viel Spass haben.
Der Parcours besteht aus Wellen, Mulden, Steilwandkurven und weiteren verspielten Elementen. Diese Bahn kann von Anfängern, sowie von geübten Bikern genutzt werden.

Der Track wird von der Firma Velosolutions (www.velosolutions.ch) gebaut, welche in diesem Bereich einen grossen Erfahrungsschatz besitzt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
Mit dieser Anlage wollen wir die touristische Attraktivität der Region fördern. Der Track soll mit weiteren spannenden Projekten eine nachhaltige und wertvolle Basis für den Sport bieten.
Auch für die einheimischen Kinder und Jugendlichen entsteht eine spannende Möglichkeit sich auszutoben.
Das Erlernen neuer Bewegungen und das Schärfen der Sinne für das Gleichgewicht stehen im Fokus.

Für das Sportzentrum Bachtla und den angrenzenden Q-Stall entsteht die Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen aus der Gastronomie und der Vermietung der Bikes zu generieren.

In Zusammenarbeit mit dem Schneesportclub Bettmeralp kann die Bahn ideal in das Polysport-Training integriert werden.

Zielgruppen:
Kinder und Jugendliche aus der Region. Feriengäste der Aletsch Arena. Bike-Fans und solche, die es werden wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Dorfleben wird bereichert!
Hilf uns an der Zukunft unserer Region zu bauen.
Das Projekt ist einer der Grundsteine für den Bikesport in der Region.
Gemeinsam wollen wir nachhaltige und attraktive Angebote für den Sommer realisieren, vielfältige Angebote schaffen und Begeisterung für den Bike-Sport wecken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Bau der Anlage und die Transporte sind sehr aufwendig und kostenintensiv.
Wir haben einen Hauptsponsor gefunden. Zusätzlich beteiligen sich viele lokale Vereine und Partner am Projekt. Um das Fass voll zu kriegen, brauchen wir allerdings weitere Hilfe von dir.

Dein Beitrag wird voll und ganz in den Bau der Anlage fliessen.

Mit zusätzlichen Spenden könnten wir Bikes und Protektoren beschaffen, welche vermietet werden können, einen Zaun um die Anlage bauen und den Vorplatz mit Sitzgelegenheiten ausstatten.

Die Bahn soll mit dem eigenen Material kostenfrei befahren werden können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Bikeclub Aletsch hat in Zusammenarbeit mit der Firma Velosolutions das Projekt entworfen.
Für weitere Informationen über Details stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Projektleiter für den Bikeclub:
Martial Minnig

Projekt-Starter kontaktieren
Bikeclub Aletsch
Christian Inderkum
Haus La Montanara
3992 Bettmeralp Schweiz

Präsident Bikeclub Aletsch