Prowject X - im Ruderboot über den Atlantik

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen

Über unser Projekt

Im Dezember 2021 starten wir als erstes Schweizer Frauen-Duo zu unserem bisher grössten Abenteuer, der Teilnahme an der Talisker Whisky Atlantic Challenge. Wir rudern zusammen in 30-90 Tagen über den Atlantik, von La Gomera (Kanarische Inseln) bis nach Antigua in der Karibik, mit unserem Boot "Miss Universe". Nach der Überquerung werden alle finanziellen Mittel dem Kinderhilfswerk "Kovive" gespendet, um bedürftige Kinder in der Schweiz zu unterstützen. Dazu brauchen wir eure Hilfe...

Finanzierungszeitraum 21.12.2020 19:50 Uhr - 28.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2021 bis März 2022
Finanzierungsschwelle CHF 10'000
Finanzierungsziel CHF 21'500

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Talisker Whisky Atlantic Challenge gilt als härtestes Ruderrennen der Welt. Mit einem spezial konstruiertem Hochseeruderboot gilt es zusammen mit jeweils rund 30 Teams den Atlantik in ca. 30-90 Tagen zu überqueren. Der Start befindet sich in La Gomera, Kanarische Inseln und das Ziel ist in Antigua, Karibik.

Mit diesem Projekt wollen wir zeigen, dass jeder über sich hinaus wachsen, eine Gemeinschaft bewegen und etwas für unsere Gesellschaft beitragen kann. Mit jeder einzelnen Spende können wir unser Projekt finanzieren und der Überschuss wird vollumfänglich an unsere Wahlorganisation "Kovive" gespendet. "Kovive" setzt sich für sozial benachteiligte Kinder in der Schweiz mit Betreuungslösungen und Förderangeboten ein. Wie "Kovive" glauben wir daran, dass jedes Kind eine sichere und liebevolle Kindheit verdient - weshalb wir alles daran setzen mit unserer Atlantiküberquerung einen wertvollen Anteil an die nächste Generation zu leisten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, Antigua gesund zu erreichen, eine Gemeinschaft dazu zu bewegen etwas für unsere nächste Generation beizutragen und eine Inspiration zu sein für alle, welche über seine eigenen Grenzen hinauswachsen möchte. Unsere Zielgruppen sind sportbegeisterte und abenteuerliche Schweizerinnen und Schweizer in jedem Alter.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit unserem Projekt werden gleich mehrere Träume wahr. Zum einen können wir an der Challenge teilnehmen, andererseits werden bedürftige Kinder in der Schweiz unterstützt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Als erstes wird damit die Teilnahmegebühr für das Rennen bezahlt. Im zweiten Schritt wird ein Teil in die obligatorische Sicherheitsausrüstung investiert.

Finanzierungsschwelle

Damit es uns möglich ist die ersten Raten für die Renngebühr zu zahlen, ist es notwendig die Finanzierungsschwelle von 10'000.- zu erreichen.

Finanzierungsziel

Damit die ganze Renngebühr abbezahlt werden kann, muss das Finanzierungsziel von 21'500.- erreicht werden. Alles was noch über diesen Betrag zusammen kommt, wird in die obligatorische Sicherheitsausrüstung investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Marina Hunziker und Sonja Graf und haben uns beim Betriebswirtschafts-Studium kennen gelernt. Dabei konnten wir uns viele Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen, welche für die Durchführung eines solchen Projektes notwendig sind. Uns verbindet auch unsere Liebe zu Kindern, denn wir beide haben jeweils 2 Jahre in den USA als Au Pair gearbeitet und haben mit Prowject X einen gemeinsamen Weg gefunden, auch hier in der Schweiz einen Beitrag für Kinder zu leisten. Als Personen sind wir abenteuerlustig, mutig, hilfsbereit und scheuen uns nicht vor schwierigen Aufgaben.

Projekt-Starter kontaktieren
Prowject X
Allmendweg 20
6045 Meggen Schweiz

Instagram prowjectx
Facebook Prowject X

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen

CHF 6'130

CHF 3'870 von CHF 10'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen zusätzlich zu den bestehenden Spenden, lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang's het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützerin oder Unterstützer wird die Spende bis maximal CHF 100 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf