Anmelden
Registrieren

Umbau Pfadiheim Taunerhaus & Spielarena

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Aare-Langete

88'671 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
29 Unterstützer

Über unser Projekt

Unter der Leitung der Pfadi SIWA soll das Pfadiheim in einer ersten Etappe (Wohnhausteil, Erdgeschoss) mit Aufenthaltsraum, Küche und Gruppenräumen umgebaut werden. Fassadensanierung inkl. isolierten Fenstern, Kachelofen für Beheizung (später; Anschluss an Fernwärmeverbund), Elektrik und Sanitäranschlüsse (Wasser) kompletter Neuaufbau in enger Abstimmung mit kant. bernischer Denkmalpflege.

Zudem soll die Pfadi eine Spielwiese erhalten, für Kurzspiele und Bewegungsaktivitäten, inkl. Sitzarena.

Finanzierungszeitraum 10.04.2019 16:38 Uhr - 07.07.2019 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  April - September 2019
Finanzierungsschwelle 25'000 CHF
Finanzierungsziel 112'900 CHF

Projektupdates

11.07.19

Liebe Leserinnen und Leser der Lokalzeitung "Oberaargauer" (heutige Ausgabe; 11.07.2019) Die Pfadi SIWA und die Stiftung Taunerhaus Roggwil sammeln weiterhin Unterstützungsbeiträge.

Dies obwohl die Crowdfunding-Aktion auf lokalhelden.ch seit letzten Sonntagabend erfolgreich zu Ende gegangen ist.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung direkt auf das Konto der Pfadi SIWA

IBAN: CH35 0645 0016 0342 7580 7

Herzlichen Dank und allzeit bereit Christoph Rickli / Bär

Worum geht es in diesem Projekt?

Bisherige Situation
Die Pfadi SIWA musste während den Wintermonaten Ihre Aktivitäten in der Zivilschutzanlage oder im baufälligen und ungeheizten Taunerhaus durchführen.
Die Pfadiattraktivität für Eltern neuer oder jüngerer Pfadikinder war dadurch nicht sonderlich hoch.

Vorteile nach dem Umbau zum Pfadiheim Taunerhaus – Etappe
- Beheizte Räume
- Pfadi hat endlich ein festes, nutzbares Zuhause
- Verbindung von Pfadi, Stiftung und Denkmalschutz als starkes Trio!
- Attraktivitätssteigerung durch Winteraktivitäten drinnen statt draussen.
- Langfristige und nachhaltige Erhaltung des Gebäudes, dessen Geschichte, verbunden mit neuen, jungem und jugendlichem Leben (Pfadi).

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele;
Restfinanzierung Umbau Pfadiheim Taunerhaus; 1. Etappe.
Restfinanzierung Erstellung Spielarena

Zielgruppe;
Kinder und Jugendlich der Pfadi SIWA.
-> Sinnvolle und nachhaltige Freizeitbeschäftigung

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ein Dach für die Pfadi SIWA. Die Pfadi braucht durch den Winter ein beheizbares Zuhause drinnen. Bis heute ist dies nicht der Fall. Ganzjährig soll die Pfadi endlich die vorgesehene Spielwiese und Arena aus Steinblöcken für verschiedenste Aktivitäten nutzen können. Dafür braucht die Pfadi SIWA noch die Sicherstellung der Restfinanzierung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Vollständiger Einsatz für Restfinanzierung der aufwendigen Umbau- und Umgebungskosten.

Finanzierungsziel Die Stiftung Taunerhaus könnte im Notfall eine Zusatzhypothek aktivieren, diese ist jedoch mit hohen, wiederkehrenden Zinsen verbunden. Um die hypotekarische Verschuldung möglichst tief zu halten, wären CHF 112 900 notwendig.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projekt-Starter kontaktieren
Pfadi SIWA / Stiftung Taunerhaus
Christoph Rickli
Schmittenstrasse 18
4914 Roggwl Schweiz