Die NOX BAR als Schmelzpunkt von Urban Lifestyle, Nachtleben und Clubbing braucht dich

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank St. Gallen

Über unser Projekt

Eine Bar am leben zu erhalten, ohne die nötige Anzahl Gäste begrüssen zu dürfen, ist nicht einfach. Wenn dieser Umstand aufgrund höhere Gewalt hervorgerufen bzw. durch die Behörden angeordnet wird, macht das die Sache noch schwieriger. Trotz aller Widrigkeiten denken wir positiv und glauben an die Zukunft in der gemütliches und ausgelassenes Zusammensein wieder möglich ist. Auch in der NOX BAR.

Finanzierungszeitraum 11.02.2021 22:48 Uhr - 11.04.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende März 2021
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 10'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Um die finanzielle Schieflage der NOX BAR wegen den diversen COVID-19 Massnahmen zu stabilisieren, benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Personen, denen das St. Galler Nachleben am Herzen liegt und die Diversität unser Bar Landschaft schätzen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die NOX Bar hat sich in den letzten 10 Jahren im St. Galler Nachtleben nahtlos eingefügt. Um die anstehenden Fixkosten (ohne genug Ertrag) decken zu können, sind wir auf Hilfe angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir können einen Teil unserer Fixkosten decken. Dies hilft uns und gibt uns etwas mehr Zeit, dieses schwierige Phase zu meistern.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Finanzierungsziel

Die Finanzierunsschwelle ist verglichen zu den ausfallenden Einnahmen tief gehalten. Wir hoffen, dadurch die Schwelle gut zu erreichen. Wir sind für jeden Beitrag dankbar. Wenn die Finanzierung über der Schwelle liegt, umso schöner.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sebastian Thoma (Gründer der NOX Bar)
Staff der NOX Bar

Projekt-Starter kontaktieren
NOX Bar & Shop
Sebastian Thoma
Goliathgasse 37
9000 St. Gallen Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank St. Gallen

CHF 8'247

CHF 31'753 von CHF 40'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank St. Gallen gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank St. Gallen lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 10 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf