Anmelden
Registrieren

Nachwuchs-Bus für die Seen Tigers

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Winterthur

912 CHF 9% finanziert
59 Tage
8 Unterstützer

Über unser Projekt

Unsere Nachwuchs-Teams spielen in Hallen vom Fricktal bis zum Bodensee, vom Munot bis zu den Alpen. Da müssen wir erstmal hinkommen. Deshalb kaufen wir uns einen neuen Bus. Doch eigentlich können wir uns den nicht leisten. Darum suchen wir dafür Sponsoren, die ihr Logo von uns durch die Schweiz fahren lassen möchten. Und weil der Platz dafür naturgemäss beschränkt ist, suchen wir auch nach Menschen, die uns mit kleineren Beiträgen unterstützen. Damit wir nicht auf halbem Weg stehen bleiben.

Finanzierungszeitraum 04.12.2018 15:26 Uhr - 16.02.2019 18:45 Uhr
Realisierungszeitraum Saison 2018/2019
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 20'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Nachwuchs-Bus ist in die Jahre gekommen und bräuchte eine Totalüberholung. Das lohnt sich aber nicht mehr und wir haben uns entschieden, einen neuen Bus zu kaufen. Damit wir auch in Zukunft an unsere Spiele in der nahen und fernen Deutschschweiz fahren können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten den neuen Bus kaufen, ohne ihn gleich mit Sponsoren-Klebern zupflastern zu müssen. Darum haben wir die Anzahl Werbeplätze stark limitiert. Gleichzeitig wollen wir von diesen wenigen Sponsoren aber nicht exorbitante Beiträge verlangen. Deshalb werden die Sponsoring-Beiträge nicht ausreichen, um den Bus zu kaufen und wir möchten auf diesem Weg den verbleibenden Betrag sammeln. Wir richten uns also an Menschen, die mit kleineren Beiträgen Hilfe leisten wollen und dafür auch nicht ihr Logo auf dem Bus platzieren wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Seen Tigers bieten mehr als 120 Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Und engagieren sich neben der Halle in sozialen Projekten wie einem Mittagshandball für junge Menschen aus benachteiligtem Umfeld. Dies alles möchten wir nicht gefährden, indem wir das für den Bus nötige Geld aus unserem begrenzten Budget anderweitig zusammen kratzen würden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir können uns den neuen Nachwuchs-Bus kaufen, ohne uns Sorgen machen zu müssen, wie wir unsere eigentlichen Aufgaben und auch die sozialen Projekte weiterführen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Seen Tigers, ein Handballverein aus den Winterthurer Stadtteilen Seen und Mattenbach

Projekt-Starter kontaktieren
SEEN TIGERS
Postfach
8401 Winterthur Schweiz