Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Nachtsegeln für Menschen mit Beeinträchtigung auf dem Bodensee

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Regio Arbon

Wir möchten unseren Segelnden mit und ohne Beeinträchtigung eine neue Segelerfahrung bieten. Ziel ist eine nächtliche Seeüberquerung von Langenargen (D) nach Arbon (TG) in unseren Segeljollen vom Typ Hansa 303, die speziell für Menschen mit besonderen Bedürfnissen konstruiert sind.

CHF 3’165
CHF 3’000
Mindestbetrag
CHF 3’500
Wunschbetrag
19
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 26.02.2018 17:00 Uhr - 29.04.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 19.05.2018

Ganz im Sinn "raus aus dem Alltag, raus aus dem gewohnten Umfeld", möchten wir etwas komplett Neues durchführen. Geplant ist eine Überfahrt in Bussen von Arbon nach Langenargen (D). Nachdem die Segeljollen aufgetakelt sind, warten wir bei einem gemeinsamen Abendessen auf den Einsatz der Dämmerung. Anschliessend überqueren wir in der Nacht auf Pfingstsonntag den Bodensee mit unserem Heimathafen Arbon (TG) als Ziel.

Wir möchten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ein einmaliges Segelerlebnis ermöglichen.
Unser Zielpublikum sind sportlich und sozial begeisterte Personen, die unsere Tätigkeit gerne unterstützen.

Durch Segeln soll das Leben von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Menschen mit Behinderung, von älteren Menschen sowie von finanziell und sozial Benachteiligten bereichert werden.

Der zusammengekommene Betrag wird in erster Linie für die Nutzung des Steges, der Sicherung der Teilnehmer, für die Bewilligungen auf dem Bodensee und den Transport verwendet. Allein nur schon für diese Posten werden rund CHF 3'000.- benötigt. Sollten wir erfreulicherweise einen Überschuss generieren können, wartet als Überraschung ein kräftestärkendes Frühstück auf die Teilnehmer im Heimathafen.

Wunschbetrag

Nach der langen und sportlichen Nacht wartet ein stärkendes Frühstück mit frischen Gipfeli, Müesli und natürlich heissem Kaffee auf unsere Segelnden. Und der Rest geht auf unser Spendenkonto.

Sailability.ch mit dem Motto "Segeln für alle“, d.h. Segeln für Menschen mit psychischer und/oder geistiger Behinderung, mit Körper- oder Sinnesbehinderung
und/oder mit Verhaltensauffälligkeiten; ein breites Spektrum von Freizeit-Segeln, therapeutisches und wettkampforientiertes Segeln, vom Segeln für Anfänger über Nachwuchsförderung bis hin zum Regattasegeln.

1 Kommentar

Super

Fredy Wingeier
28. April 2018 um 11:25

Alle anzeigen

19 Unterstützungen
Die Fusspflege am see
25.04.2018, 07:59
Olivia Zuberbühler
24.04.2018, 21:13
Asger Jürgensen
23.04.2018, 19:37