Anmelden
Registrieren

Angelika-Gönner

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Einsiedeln

750 CHF 7% finanziert
14 Tage
4 Unterstützer

Über unser Projekt

Die MS Angelika gehört einer Aktiengesellschaft. Ihr Credo: die Angelika muss auf dem Sihlsee bleiben. Es gibt keine Gewinnvorgaben. Die erarbeiteten Mittel sollen dazu beitragen, die jährlichen Unterhaltskosten so weit wie möglich zu finanzieren. Doch der Aufwand ist gross, die Betriebszeit auf dem Sihlsee sehr kurz. Nur vom 1. Juni bis 31. Oktober. Das heisst, der Ertrag wird nie ins Unermessliche gehen. Somit liegt die Lösung nahe Geld via Gönner oder Unterstützer zu sammeln.

Finanzierungszeitraum 03.07.2017 08:01 Uhr - 06.08.2017 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 90 Tage
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 20'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Projekt geht es zur Hauptsache darum, Geld zu sammeln um in der ertragsarmen Zeit Unterhaltsarbeiten zu erledigen. Obwohl die meisten anfallenden Arbeiten im Frondienst geleistet werden, müssen Ersatzteile, Werkzeuge und vieles mehr gekauft werden. Unsere Unterstützer oder Gönner investieren ihr Geld in ein vielversprechendes Projekt das Zukunft hat. Das Projekt wird vom Kanton Schwyz, dem Bezirk Einsiedeln bis zu den Höfen und der March aufmerksam verfolgt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe ist der Verein Angelika-Gönner. Die Ziele sind definiert: 1. Mithilfe zur Finanzierung des Unterhalts
2. Mitfinanzierung der Werbung, denn wer nicht wirbt, der stirbt.
3. Soll ein kleiner finanzieller Hintergrund für das Unternehmen gewährleistet werden
4. Es soll eine Gönnervereinigung entstehen, die sich voll und ganz hinter die Entwicklung der Sihlsee-Schifffahrt stellen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Unterstützer helfen ein Projekt finanzieren, das die erste Saison mit einer schwarzen Null abgeschlossen hat. Sie unterstützen ein Projekt mit Zukunft und sie helfen mit, das Fahrgastschiff MS Angelika in einem Top-Zustand über die nächsten Jahre zu bringen.
Und zum Schluss: wer möchte für seine Unterstützung nicht einmal auf Kreuzfahrt auf dem grössten Stausee der Schweiz gehen?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das einbezahlte Geld wird vom Verein Angelika-Gönner verwaltet. Es wird nur für den vorbestimmten Zweck eingesetzt. Der Gönner-Verein wird von einem neutralen, unabhängigen Vorstand geführt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht in erste Linie die Sihlsee-Schifffahrt AG, die sich den Erhalt der MS Angelika auf dem Sihlsee auf die Fahne geschrieben hat. Zudem sollen mehr Leute also Gönner oder Unterstützer Gelegenheit haben unser Schiff und die Region Einsiedeln kennen besser kennen zu lernen. Hinter dem Projekt steht auch der Regionale Entwicklungsverbund (REV) und das von Kanton und Bezirk lancierte EKS (regionales Entwicklungskonzept Sihlsee). Erreichen wir das Ziel, wird sich der REV ebenfalls als Unterstützer einschreiben.