MiniRamp in Brienz am See

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Region Haslital-Brienz

Über unser Projekt

Mit der Anschaffung der MiniRamp soll ein attraktiver Begegnungsort in Brienz geschaffen werden. Es ist ein niederschwelliges Angebot mit dem Fokus auf Jugend, Kinder & Familien.

Aus Sicht der Jugendarbeit sind zentrale Treffpunkte in der Gemeinde, für Jugendliche ein wichtiges Lernfeld.

Durch die Miniramp entsteht ein Mehrwert für die Region.

Finanzierungszeitraum 24.05.2021 18:29 Uhr - 06.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Aufbau Juni 2021
Finanzierungsschwelle CHF 3'500
Finanzierungsziel CHF 5'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Da der Pumptrack, am Cholplatz im Herbst 2020 ein grosser Erfolg war, hat die Jugendarbeit Haslital-Brienz sich genauer mit Freizeit- & Rollbegegnungszonen befasst und begann mögliche Standorte abzuklären.

Bereits im Februar wurde die Offerte für eine modulare MiniRamp (kleine Halfpipe) eingeholt. Nach durchwegs positiven Rückmeldungen, entschied sich die Jugendarbeit Haslital-Brienz, die MiniRamp anzuschaffen. Die Rampe soll an einem öffentlichen und gut frequentierten Platz aufgestellt werden.

In Planung ist, das ergänzend zur MiniRamp im Oktober 2021, sowie im April 2022 ein mobiler Pumptrack auf dem Cholplatz stehen wird. Diesmal organisiert durch die Jugendarbeit Haslital-Brienz, im Austausch mit der Gemeinde Brienz. Eine Platzreservation wurde bereits „provisorisch“ gutgeheissen.

Da der Pumptrack nur für einen Monat als Angebot zur Verfügung steht, sehen wir die MiniRamp als optimale Ergänzung. Sie kann auch an anderen Anlässen der Gemeinde Brienz (Cholplatz) zur Verfügung gestellt werden.

Die Kosten werden möglichst über Sponsorengelder abgedeckt und die MiniRamp wird über die Wintermonate, abgebaut und eingestellt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

  • Niederschwelliges Bewegung Angebot
  • Öffentlichen Raum für Jugend, Kinder & Familien zugänglicher machen
  • Jugendarbeit im öffentlichen Raum sichtbar machen
  • den Cholplatz Brienz langfristig beleben
  • Ergänzung zu bestehenden Events am Quai
  • Die Miniramp stösst in der Bevölkerung auf Akzeptanz und das Angebot wird positiv wahrgenommen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

  • Vorurteile abbauen
  • Abwanderung vorbeugen (Jugend erhält Raum im Dorf, werden nicht an den Rand der Gemeinde gedrängt)
  • Soziale Durchmischung, kann präventiven Charakter haben.
  • Durch die Miniramp erhält die Jugend einen zentralen Treffpunkt im Dorf. Die Akzeptanz und der Support der Bevölkerung, bleiben erhalten oder können sogar ausgebaut werden.
  • Die Jugendarbeit Haslital-Brienz wird in der Bevölkerung wahrgenommen und das Angebot Miniramp ist bekannt.
  • Durch die Förderung eines vielfältigen kulturellen Angebots werden neue Anreize gesetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der gespendete Betrag fliesst vollumfänglich in die MiniRamp (Skaterampe).

Finanzierungsschwelle

Der Gesamtbetrag beläuft sich auf CHF 9'300.--. Zurzeit läuft die Abklärung mit Fonds und Grosssponsoren. Es ist aber bereits jetzt ersichtlich, dass sich maximal die Hälfte des benötigten Gesamtbetrages dadurch decken lässt. Deshalb sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Wenn der Betrag von CHF 3'500 erreicht wird, kann die Jugendarbeit den Restbetrag aus dem Jahres-Projektkonto begleichen. Allerdings bedeutet dies, dass anderen Projekten der Jugendarbeit weniger finanzielle Mittel zur Verfügung stehen.

Finanzierungsziel

Wenn CHF 5'000.-- erreicht werden, kann das Projekt inklusive Betriebssponsoring und einem angebrachten Beitrag aus dem Jahres-Projektkonto der Jugendarbeit realisiert werden. Je mehr externe Mittel generiert werden können, desto grösser ist der Spielraum für die Jugendarbeit zur Initiierung weiterer Projekte während dem laufenden Jahr.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt ist initiiert und begleitet von der Jugendarbeit Haslital-Brienz.

Projekt-Starter kontaktieren
Jugendarbeit Haslital Brienz
Oliver Heldstab
Oberdorfstrasse 4
3855 Brienz Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Region Haslital-Brienz*

CHF 13'160

CHF 2'840 von CHF 16'000 verteilt

*Zusätzliche Beteiligungen am Spendentopf: Gemeinde Brienz, Gemeinde Brienzwiler, Gemeinde Hasliberg, Gemeinde Innertkirchen, Gemeinde Meiringen, Gemeinde Schattenhalb, Gemeinde Schwanden

Gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Region Haslital-Brienz, in Zusammenarbeit mit den regionalen Gemeinden, lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu - äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 20 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf