Anmelden
Registrieren

Verschiebung Lampisterie

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Urnerland

6'390 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
37 Unterstützer

Über unser Projekt

Mit dem Neubau „Kantonsbahnhof“ in Altdorf muss Altes weichen und Neues wird in die Zukunft investiert. Um einen historischen Zeitzeugen zu erhalten, hat sich unser Verein zum Ziel gesetzt, die Lampisterie von Altdorf nach Erstfeld zu versetzen. Auch diese Aufwertung des Standortes Erstfeld, welcher auch Sitz der Stiftung Historisches Erbe der SBB ist, soll mithelfen die SBB Bergstrecke auch künftig betreiben zu können.

Finanzierungszeitraum 21.07.2020 13:32 Uhr - 31.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  19.09.2019 bis 05.09.2020
Finanzierungsschwelle 5'000 CHF
Finanzierungsziel 15'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Die künftige Infopavillonbaute Lampisterie in Erstfeld ist eine umgenutzte, lokale Schutzbaute, welche dem frühen Gotthardbahnbetrieb als Lampis- teriegebäude am Standort Bahnhof Altdorf diente.
Im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofplatzes und des Kantonsbahnhof Uri muss die Schutzbaute weichen und wird nach Erstfeld versetzt. An neuer Lage, zwecksgetreu am Bahngleis, wird die Lampisterie als Infopavillon für den Verein SBB Historic genutzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Damit ein Abbruch verhindert werden konnte, hat sich der Verein Lampisterie zum Ziel gesetzt, das Gebäude nach Erstfeld zu verschieben. Das Gebäude erhält in Erstfeld eine neue Funktion zu Gunsten des SBB Historic Teams in Erstfeld.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie die Erhaltung von historischem Wert für die Nachwelt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Ihrer Spende wird der Innenausbau und die Fassade im Originalzustand wiederhergestellt.

Finanzierungsschwelle Mit dem Betrag von CHF 5000.00 können wir die Aussenfassade erstellen. Damit passt auf jeden Fall schon das Erscheinungsbild von aussen.

Finanzierungsziel Damit der Innenausbau zu einem kleinen Museum ausgebildet werden kann, benötigen wir weitere finanzielle Mittel.

Wer steht hinter dem Projekt?

Für die Verschiebung wurde extra der Verein Lampisterie gegründet.

Vereinspräsident:
Paul Jans, Erstfeld

Vorstand:
Roland Seehaus (SBB Historic Team Erstfeld)
Erich Schmied (SBB)

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Lampisterie
Paul Jans
Taubach 1
6472 Erstfeld Schweiz