Anmelden
Registrieren

Hirtenhütte - IG Schafalpen Saastal

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn

Über unser Projekt

Die Schäferei hat im Saastal mit ihren Saaser Mutten einen grossen Stellenwert. Die Saaser Mutten leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der 4 Schafalpen im Tal.
Kurz gesagt, die Saaser Mutten gehören zum Saastal wie das Amen in der Kirche.

Finanzierungszeitraum 08.06.2020 13:38 Uhr - 18.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Sommer 2020
Finanzierungsschwelle 4'000 CHF
Finanzierungsziel 8'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit der Anschaffung einer mobilen Hirtenhütte kann eine ständige Behirtung der Schafe auf den 4 Schafalpen (Stafelalpe, Grunder Furrgu, Almagelleralp und Grundberg) garantiert werden.
Die Hütte wird zu 65% von Bund, Kanton und Gemeinden subventioniert.

Als Schafhirt konnten wir einen rumänischen Hirten samt Herdenschutzhund und Hütehund gewinnen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist der Fortbestand und Erhalt der Schafrasse "Saaser Mutten" sowie die Pflege der verschiedenen Schafalpen.
Von diesem Ziel in der Wertschöpfungskette profitieren nicht nur die Schäfer, sondern auch die Bevölkerung und der Tourismus.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Schafbestand ging in den letzten Jahren markant zurück. Um einen wirtschaftlichen Alpbetrieb zu ermöglichen, haben sich die Schäfer von Saas-Almagell, Saas-Grund und Saas-Balen zu der IG Schafalpen Saastal zusammen geschlossen.
Nur so kann ein Schafhirt mit den Sömmerungsbeiträgen finanziert werden. Damit der Hirt auch möglichst nahe an der Herde logieren kann, brauchen wir eine mobile Hirtenhütte. Die Hütte wird per Helikopter auf die jeweilige Alp weiter geflogen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Restkosten von 35% der mobilen Hütte könnten so gedeckt werden.

Finanzierungsschwelle Bei Erreichung der Finanzierungsschwelle können wir mit Hilfe der ProSpecieRara und weiteren Sponsoren die Restkosten (CHF 6500.--) der Hirtenhütte finanzieren.

Finanzierungsziel Mit Erreichung des Finanzierungsziels hat die IG Schafalpen Saastal die finanziellen Mittel die Kosten der Helikopterflüge, das Inventar der Hütte und das Zaunmaterial vom Nachtpferch zu berappen.

Wer steht hinter dem Projekt?

IG Schafalpen Saastal

Schäfer Saas-Almagell:

Anthamatten Bernd

Anthamatten Ronald

Anthamatten Paul

Burgener David

Zurbriggen Daniel

Schäfer Saas-Grund:

Andenmatten Hansrüedi

Andenmatten Rolf

Andenmatten Diego

Bilgischer Pirmin

Burgener Dominik

Gigli Sigi

Venetz Silvan

Zurbriggen Adelbert

Schäfer Saas-Balen:

Andenmatten Franz

Burgener Martha

Kalbermatten Rene

Kalbermatten Urban

Kalbermatten Martin

Zurbriggen Gregor

Projekt-Starter kontaktieren
IG Schafalpen Saastal
c/o Ronald Anthamatten
Talstrasse 133
3905 Saas-Almagell Schweiz

Spendentopf der Raiffeisenbank Michabel Matterhorn

6'310 CHF

5'690 CHF von 12'000 CHF verteilt

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf