Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

HEILPFLANZENGARTEN in der Permakultur – Schamanengarten

CHF 2’710
CHF 3’000
Mindestbetrag
CHF 4’500
Wunschbetrag
22
Unterstützer
36
Tage

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Unterstützungen aus

23 Unterstützungen
Anonyme Unterstützung
25.05.2024, 16:47
Anonyme Unterstützung
22.05.2024, 10:54
Anonyme Unterstützung
21.05.2024, 13:00

Über unser Projekt

Ein Schamanengarten ist ein Erfahrungsgarten und öffnet alle Sinne mit Eindrücken, Einsichten und Inspirationen, stimuliert die Sinne, setzt Heilungsprozesse in Gange oder man kann zur Ruhe kommen. Besondere Heilkräuter sind die Medizin der Erde, sie helfen uns im kollektiven oder auch im ganz individuellen Heilungsprozess. Solche Schamanen-Heilpflanzen, wie z.B. Räucherkräuter, sind in der Wirkstatt Auboden geplant als Lehrpfad für ein sinnliches Erlebnis.
So bräuchte jeder Ort einen solch magischen Garten, um tief in Mutter Natur einzutauchen und sich zu verbinden. Mit einer Unterstützung kann einen solchen Heilort in der Wirkstatt Auboden weiterentwickelt werden und als Vorbild dienen.

Finanzierungszeitraum 22.04.2024 10:00 Uhr - 01.07.2024 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 45 Tage

Die Wirkstatt Auboden ist eine Eventlocation in einem einzigartigen Ökosystem sowie Naherholungsort in einem permakulturellen Umfeld. Hier finden Veranstaltungen statt, die das Ziel haben Räume zu kreieren, die eine tiefe Rückverbindung zu allem Lebendigen fördern.
So ist ein Schamanengarten mit Heilkräuter ein geeigneter Rückzugsort für Erholungssuchende.
Gemeinschaftsplätze mit Feuerstelle, Barfussweg, ein Lehrpfad für Heilkräuter sollen in diesem Projekt eine wichtige Rolle spielen.

Einen Ort zu erschaffen für eine ganzheitliche Erholung für Seminar- und Kursteilnehmer und für alle externe Gäste, die den Schamanengarten erleben möchten.

Um Orte der Erholung, Ruhe und Heilung mit zu kreieren und mit allen Sinnen erlebbar zu machen, mit den Kräften der Natur in Resonanz zu kommen und den Zugang zur "eigenen" Pflanzenmedizin zu finden. Dies bildet die Grundlage der Vision einer guten Lebensvorsorge.
Dieses Projekt zu unterstützen bedeutet, gemeinsam das Ziel einer nachhaltigen Zukunft zu realisieren.

Das Projekt wurde im Sommer 2023 geplant und ist bereits in der Umsetzung seit November 2023.
Erdarbeiten und Terrassierung, sowie Beetvorbereitungen sind bereits getätigt. Lokale Materialien wie Holz und Steine werden für die Beetstruktur wie Trockensteinmauer und Palisaden verwendet und nach altem Handwerk verbaut.
Die Gelder werden verwendet für den Pflanzeneinkauf und dessen Bodensubstrat, für den Bau der Trockensteinmauern, sowie den Aufbau des Gartens.

Mindestbetrag

Materialkosten für

  • Steine (Trockensteinmauer und Feuerstelle)
  • Humus / Substrat für die Beete
  • Pflanzen
Wunschbetrag

Aufbau des Gartens:

  • Bau der Trockensteinmauer & Feuerstelle
  • Beet Bepflanzung
  • Pflanzenanzucht
  • Barfussweg
  • Pflege & Unterhalt

Trix Barmettler Herbalistin in der Permakultur und die Wirkstatt Auboden

23. April 2024

Schamanengarten Aussaat

Liebe Fans vom Schamanengarten – der etwas andere Heilkräutergarten in der Permakultur ist nun bereit für die Aussaat. So wunderbar hast Du es ermöglicht, mit Deinem Fan-Klick, dieses Projekt einen Schritt weiter vorankommen zu lassen, nämlich in die Finanzierungsphase. Ein herzliches Dankeschön an Euch! Jetzt gilt es, die Samen zu streuen auf gutem Boden, daraus Pflänzchen gedeihen zu lassen, um die 'Früchte' ernten zu können (auch wenn sie etwas mit Vorsicht zu geniessen sind in diesem besonderen Garten). Dieser Prozess hat soeben gestartet und kann nun weiter kultiviert werden. Der Gedeih-Zyklus schließt in 69 Tagen. So haben wir die Möglichkeit in dieser Zeit unsere Mittel für den weiteren Aufbau zu empfangen. Auch wir sind aktuell fleissig die Beete und Trockenmauer zu gestalten für die kommenden Kulturen. So fühle Dich frei dieses Projekt an Menschen weiterzuleiten, davon zu erzählen oder selbst einen Teil davon zu sein, mit einer Spende, sodass es eine vielseitige Reichweite erhält. Dieses Projekt trägt dazu bei, alles Lebendige und die Diversität zu fördern, in uns, mit uns und als Teil der Natur. Sind wir gespannt und freuen uns auf einen guten Start! AHO und herzlichen Dank an Euch! Trix Barmettler Herbalistin in der Permakultur, Wirkstatt Auboden

Mehr im Projekt-Blog lesen

Schamanengarten Aussaat