Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.
CHF 190 Unterstützung durch Raiffeisen

Das Haselhaus wird zum Pfadiheim

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mittelgösgen-Staffelegg
CHF 68’082
CHF 60’000
Mindestbetrag
CHF 120’000
Wunschbetrag
171
Unterstützer

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

184 Unterstützungen
Anonyme Unterstützung
05.08.2023, 21:57
Anonyme Unterstützung
05.08.2023, 20:26
Lia Wanzenried
04.08.2023, 15:40

Über unser Projekt

Der Verein Pfadiheime St. Georg will das «Haselhaus» in Biberstein (AG) zu einem zeitgerechten Pfadiheim umbauen. An paradiesischer Lage mitten im Jurapark soll ein einfaches, aber modernes Lagerhaus entstehen, wo Kinder- und Jugendorganisationen, Schulklassen und Familien zu günstigen Preisen Lager und Ausbildungskurse durchführen können.

Finanzierungszeitraum 08.05.2023 08:48 Uhr - 05.08.2023 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2023 bis 2024

Das weitgehend energieautarke Haus steht in einer Waldlichtung an paradiesischer Lage im Jurapark Aargau. Hier haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, die heimische Natur zu erleben und sich fern vom Siedlungsgebiet auch mal auszutoben, ohne andere Anwohner zu stören. In der näheren Umgebung des Hauses befinden sich verschiedenste Sehenswürdigkeiten.

Wir glauben, dass dieses Pfadiheim dank seiner zentralen Lage in der Schweiz und guten Erreichbarkeit auf grosse Nachfrage stossen wird, deshalb haben wir es 2019 im Baurecht erworben. Damit sich die künftigen Bewohner wohlfühlen, muss das 90-jährige Haus nun zuerst renoviert werden.

Ein Pfadilager ist oft die erste Gelegenheit, wo Kinder Ferien ohne ihre Eltern verbringen. In der Gruppe erleben sie gemeinsame Abenteuer und sind auf sich selbst gestellt, hier schliessen sie Freundschaften und lernen Verantwortung zu übernehmen. Sie haben Spass und trainieren gleichzeitig ihr soziales Verhalten und ihre Selbständigkeit.

Wir finden es immens wichtig, dass es Möglichkeiten und Orte gibt, wo junge Menschen auch künftig solche Lager durchführen können. Deshalb engagiert sich unser Verein für die Bereitstellung und den Unterhalt von Pfadiheimen und vermietet sie zu günstigen Konditionen an Jugendvereine wie Pfadi, Jungwacht, Blauring und Cevi. Damit wir unsere Häuser kostendeckend betreiben können, stellen wir sie auch Schulen (für Klassenlager) und Privatpersonen zur Verfügung.

Mit den Mieteinnahmen und Mitgliederbeiträgen lässt sich der laufende Betrieb und der Unterhalt eines Pfadiheimes finanzieren. Unser Verein hat aber nicht die finanziellen Mittel, um ein Haus zu kaufen und umzubauen. Bei einem Grossprojekt wie dem Haselhaus sind wir deshalb auf weitere Unterstützung angewiesen.

In den letzten drei Jahren konnten wir von verschiedenen Stiftungen, vom Swisslos-Fonds sowie von diversen Firmen und Privatpersonen rund 1.2 Mio Franken sammeln. Mit Eigenmitteln vom Verein und der Aufnahme einer Hypothek haben wir heute rund 1.65 Mio Franken zusammen. Weil das Umbauprojekt aber 2.15 Mio Franken kostet, fehlt uns also noch rund eine halbe Million.

Einen Teil dieses Geldes wollen wir deshalb über dieses Crowdfunding sammeln. Mit Deiner Unterstützung – egal ob gross oder klein – kommen wir der Realisierung einen Schritt näher. Und wenn dereinst Kinder und Jugendliche das Haselhaus und die schöne Natur darum herum geniessen dürfen, wird das auch Dein Verdienst sein.

Das gesammelte Geld wird für die Renovation des 90-jährigen Haselhauses verwendet. Das neue Haus wird eine neue Küche, komfortable Nasszellen und eine moderne Haustechnik erhalten. Auch die Isolation und der Brandschutz werden modernisiert und auf dem Dach wird eine Solaranlage die eigene Energie herstellen. Umbaupläne und Baubewilligung liegen bereits vor, wir können also mit dem Bauen starten, wenn das Crowdfunding erfolgreich ist.

Mindestbetrag

Das Gesamtprojekt kostet CHF 2,1 Mio. Der Verein hat bereits ca. CHF 1,2 Mio. gesammelt. Bei den verschiedensten Unterstützern des Projekts wie zum Beispiel Swisslos, verschiedene Kirchenstiftungen, gemeinnützige Stiftungen und Privatpersonen. Zudem wird der Verein eine Hypothek abschliessen.

Wunschbetrag

Es sind ca. 5% der Gesamtkosten der Sanierung. Es ist ein grosses Projekt und wir sind mit der Finanzierung noch nicht am Ziel - aber kurz davor.

Der Verein Pfadiheime St. Georg Zürich mit dem gesamten 16-köpfigen Vorstand.

Wir betreiben Pfadiheime und vermieten diese an Jugendgruppen, Schulklassen und Private für Lager, Kurse und Weekends. Heute betreiben wir die drei Pfadiheime Villa Kunterbunt in Schwanden, Birchli in Einsiedeln und Mühlebächli in Schwanden. Das Haselhaus soll unser viertes Heim werden. Als gemeinnütziger Verein sind wir steuerbefreit, der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

Unser Verein besteht aus Kollektiv-/ und Einzelmitgliedern. Kollektivmitglieder sind die aktiven Pfadiabteilungen des Distrikts St. Georg (Einzugsgebiet: Stadt Zürich, Limmattal, Furttal, Glattal, Säuliamt), die meisten Einzelmitglieder sind ehemalige Pfadis aus diesen Abteilungen, die sich mit «ihren» Pfadiheimen speziell verbunden fühlen.

3. August 2023

Letzter Tag bis zum Ziel

Liebe Unterstützer Herzlichen Dank für die Mithilfe beim Crowdfunding für das Haselhaus! Wir haben die Finanzierungsschwelle erreicht, noch aber nicht ganz das Finanzierungsziel. Vielleicht kennt Ihr noch Personen oder Firmen, die beim Endspurt - heute - mithelfen könnten? Dann leitet doch einfach diese Mitteilung weiter. Wir melden uns wieder bei Euch. Liebe Grüsse vom Vereinsvorstand und allen Beteiligten Helfer rundherum.

Mehr im Projekt-Blog lesen

Partner