Ski Alpin: Go for Gold: Ich gebe alles. Hilfst Du mir?

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Walenstadt

Über unser Projekt

Ich habe ein grosses Ziel: Skirennfahrer im Weltcup zu werden. Dafür gebe ich alles: Auf der Rennpiste. Beim freien Skifahren. Im Konditionstraining.

Und auch in der Lehre: Sollte ich mein grosses Ziel Weltcupfahrer nicht erreichen, möchte ich nicht mit leeren Händen da stehen: Daher ist mir eine gute Lehre extrem wichtig und ich gebe auch dort alles. Seit Sommer 2020 lerne ich Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung in Bad Ragaz.

Projektvideo: www.youtube.com/watch?v=Bei5I95GLDE

Finanzierungszeitraum 18.12.2020 10:30 Uhr - 28.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2020 bis April 2021
Finanzierungsschwelle CHF 4'400
Finanzierungsziel CHF 12'900

Worum geht es in diesem Projekt?

Benluca Seiler: Go for Gold

Mein Name ist Benluca Seiler und ich bin leidenschaftlicher Skirennfahrer. Derzeit fahre ich im Top-Kader des Skiverbands Sarganserland-Walensee und bin Inhaber einer Talent Card Regional von SwissOlympic. Beides sind die höchsten Stufen, die mit meinem Jahrgang 2005 (U16) möglich sind.

Mein grosses Fernziel ist der Weltcup. Auf dem Weg dahin habe ich mir aber auch einige Zwischenziele gesetzt:

- Diese Saison: Bei den Schweizer Meisterschaften U16 unter die Top 5 zu kommen und somit die Qualifikation für ein Juniorenkader in der nächsten Saison zu schaffen.

- Kommende Saison: Erste Erfahrungen bei internationalen FIS-Rennen sammeln. Punkte "runterbringen" um somit bessere Startplätze zu bekommen

- In den kommenden Jahren: FIS-Rennen gewinnen und für den Europacup nominiert werden. Und dann? Der Weltcup!

Go for Gold

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ich möchte im Skirennsport erfolgreich sein und gebe dafür alles. In mehreren kleinen Zwischenzielen soll am Ende der Weltcup stehen.

Ich freue mich über kleine und natürlich auch grössere Unterstützung durch Privatpersonen oder Firmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ich habe sicher ein gewisses Talent für den Skirennsport - vor allem arbeite ich aber hart daran, meinem Traum ein Stück näher zu kommen.

Meine Eltern unterstützen mich seit ich klein bin, obwohl der Skirennsport extrem teuer ist. Dafür bin ich sehr dankbar. Seit diesem Sommer investiere ich meinen Lehrlingslohn. Leider reicht dies kaum zur vollen Kostendeckung. Meine Eltern unterstützen mich zwar weiterhin, jedoch freue ich mich über alle Hilfe, die ich bekommen kann.

Ich gebe täglich alles - Hilfst du mir auf meinem Weg? Dafür schon vielen herzlichen Dank im Voraus!

Ich versuche über die kleinen "Mercis" auch Ihnen etwas zurück zu geben - Zum Beispiel präpariere ich gerne Ihre Ski!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihre Unterstützung hilft mir, die Saisonkosten zu finanzieren. Durch die Trainings in verschiedenen Skigebieten und Gletschern, Lifttickets, Hotelübernachtungen, Reisekosten, Athletenbeitrag an den Verband usw. kommt einiges zusammen.

Finanzierungsschwelle

Mit 4400 Franken kann ich den Athletenbeitrag für den Kader des Skiverbands finanzieren. Ebenso das Saisonabo für die umliegenden Skigebiete sowie für den Gletscher.

Finanzierungsziel

Mit diesem Finanzierungsfernziel kann ich zusätzlich meine Materialkosten für diese Saison sowie die Vorbereitung im kommenden Sommer für die Saison 2021/22 finanzieren. Dies wird dann meine erste Saison bei den Junioren mit internationalen Rennen sein!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt Benluca Seiler: Go for Gold stehen meine Eltern und ich.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei meinen Trainern im Skiverband Sarganserland-Walensee (SSW) und bei meinem Lehrbetrieb, der mich auf meinem Weg super unterstützt. Vielen Dank!

Projekt-Starter kontaktieren
Benluca Seiler
Lindenstrasse 6
8880 Walenstadt Schweiz

Spendentopf der Nachwuchsaktion

CHF 68'437

CHF 61'563 von CHF 130'000 verteilt

So funktioniert's:

  • Verdoppelung der Spende bis maximal CHF 100
  • gilt pro Unterstützer - pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf dazugegeben.
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf Schnell sein lohnt sich!


Weitere Informationen:

Zum Spendentopf