Se connecter
S'inscrire

Rettet den Sleeper (Gassenküche & Notschlafstelle) Bern!

Un projet de la région de Raiffeisenbank Bern

53'281 CHF  
Projet terminé
Phase finale
351 parrains

A propos de notre projet

Der Sleeper ist ein Ort wo Menschen in Not, egal welcher Herkunft, Zuflucht finden können. Jeden Tag wird von den ehrenamtlichen HelferInnen zwischen 18 und 20 Uhr ein Nachtessen für 5.- serviert und zwischen 22 und 10 Uhr morgens finden die Menschen einen warmen Ort zum Schlafen und Sein. Das Angebot ist sehr niederschwellig. Durch die Einschränkungen der Corona-Krise ist der Sleeper nun 24 Stunden pro Tag geöffnet, zudem müssen die Leute in Not in dieser Zeit keinen Beitrag leisten.

Période de financement 09.04.2020 13:58 Heure - 31.05.2020 23:59 Heure
Période de réalisation Bis Ende Corona-Krise
Seuil de financement 1 CHF
Objectif financier 50'000 CHF

De quoi traite ce projet?

Wir brauchen eure Hilfe!

Um den 24/7 Betrieb aufrecht erhalten zu können, braucht der Verein unbedingt finanzielle Unterstützung!

Quels sont les buts et le groupe cible?

Ziel ist es, den Betrieb aufrecht erhalten zu können. In der momentanen Krise brauchen die Notleidenden Tag und Nacht einen Ort zum Schlafen und Sein. Ausserdem haben die Menschen keine Möglichkeit mehr, um zu betteln. Umso wichtiger wird so das tägliche Nachtessen für sie. Normalerweise kostet eine Mahlzeit und eine Übernachtung je CHF 5.-. Solange sich die Situation nicht entspannt, ist das Angebot kostenlos.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Um das seit 30 Jahren bestehende Angebot, welches ohne staatliche Unterstützung auskommt, weiterhin am Leben zu erhalten und somit einen direkten Beitrag zur Linderung der Not zu leisten.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Das Geld fliesst direkt in den Betrieb und gewährleistet dessen weitere Existenz.

Seuil de financement Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00. Die monatlichen Kosten für die Aufrechterhaltung des Betriebes belaufen sich mindestens auf CHF 15'000.-. Durch das Wegfallen der Aktivitäten des Lokals "Dead End", dessen Einnahmen normalerweise in den Betrieb fliessen, wird kein Geld eingenommen. Zudem ist die Nutzung wegen Corona für die Notleidenden kostenlos. Somit fehlen bis Ende Mai über CHF 30'000.-

Objectif financier Falls sich die Corono-Krise nicht noch verlängert, werden die Mehreinnahmen für Infrastruktur eingesetzt: Unser Tumbler ist veraltet, die Betten könnten neue Matrazen gebrauchen und auch ein Neuanstrich der Schlafräume würde nicht schaden.

Qui sont les initiateurs du projet? 

Der gemeinnützige Verein Pro Sleeper, der sich aus ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zusammen setzt.

Contacter l'initiateur du projet
Verein Pro Sleeper
Ueli Schürch
Neubrückstrasse 19
3011 Bern Schweiz

0313016404