Restaurant Pizzeria Post - unser 'Pöstli' in Unterentfelden!

Un projet de la région de Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

CHF 53'300  
Projet terminé
Projet réussi
338 parrains
Denise Widmer
25.03.21, 15:00 de Denise Widmer
Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer Unser Projekt ist erfolgreich abgeschlossen! Wir haben erreicht, was wir nie erwartet haben. Mehr als 50'000.- für den Erhalt des Pöstli! Was für ein Erfolg! Wir verneigen uns vor euch allen! Vielen herzlichen Dank! Für das Projektteam Denise Widmer
Denise Widmer
19.03.21, 17:00 de Denise Widmer
Liebe Pöstli-Fans Unglaublich, aber wahr! Unser crowdfunding läuft nur noch 5 Tage und es fehlen uns nur noch 1290 Franken bis zum Ziel! Die Solidarität in Unterentfelden mit und für die Pizzeria Post, bzw für die Familie Sengül ist einzigartig.Nun nehmen wir gemeinsam den Schlussspurt und bringen auch diesen Betrag noch zusammen. Wir sind sicher, das gelingt! Das Projektteam wird am 27. März 2021 zusammen mit Familie Sengül die ‚Mercis‘ verpacken und verschicken. Und wir hoffen alle zusammen, dass das Pöstli bald wieder öffnen kann und wir uns zum geselligen Beisammensein treffen können. Herzlichen Dank für die riesige Unterstützung. Wir sind tief berührt. Für das Projektteam Denise Widmer & Alfred Stiner
Denise Widmer
13.03.21, 17:00 de Denise Widmer
nun haben wir - zehn Tage vor Ende unseres Herzensprojektes für das Pöstli 50'630.-, das heisst es fehlen uns nur noch 3370 Franken...oder jeder der im Moment 316 Unterstützerinnen und Unterstützer spendet nochmals zehn Franken und ich übernehme natürlich den Rest..Sengüls haben einen Teil der Gelder bereits erhalten und bezahlen den Kredit und die anderen anstehenden Kosten. Wir schaffen gemeinsam alles! Wir vom Projektteam sind so glücklich und stolz auf diese Solidarität. Danke tusig ! für das Projektteam Denise Widmer
Denise Widmer
02.03.21, 13:00 de Denise Widmer
Wenn ich diese Zeilen schreibe, haben wir 47'426 Franken sammeln können und es dauert noch 22 Tage bis die Sammlung fertig ist. Berührt, sprachlos, glücklich und zufrieden sind wir vom Projektteam. Was für eine Solidarität! Das Pöstli wird uns erhalten bleiben, dank ihnen liebe Spenderinnen und Spender! Wir waren sicher, dass alle die Familie Sengül als warmherzige und herzliche Gastgeber kennt. Und trotzdem ist die Unterstützung einfach phänomenal! Danke tusig! Für das Projektteam Denise Widmer
Denise Widmer
25.02.21, 14:15 de Denise Widmer
Als wir das Projekt letzte Woche lanciert und am Dienstag 16.00 startklar gemacht haben, waren wir unsicher, ob wir über 10'000 Franken gehen sollen, wohlwissend, dass die Fixkosten pro Monat 6000 Franken betragen seit Dezember, wohlwissend, dass Familie Sengül die Schulden von 36'000 Franken vom Bundesdarlehen hat. Was seither an Solidarität in und um Entfelden abläuft ist beispiellos. Wir sind überwältigt und glücklich. Wir werden zusammen mit Familie Sengül baldmöglichst die Spenden zu verdanken beginnen. Leider erhalten wir die komplette Liste erst zu Ende der Sammlung...seid gewiss, ihr werdet die Mercis und Gutscheine so schnell wie möglich (spätestens Ende März 21) erhalten. Für Fragen steht euch das Projektteam gerne zur Verfügung! Danke velmol!
Denise Widmer
24.02.21, 18:30 de Denise Widmer
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer Wir sind begeistert. Begeistert, wie toll Familie Sengül verankert ist, tief berührt von der Solidarität. Mit dem Etappenziel von 18'000 Franken haben wir erreicht, dass das Pöstli die fixen Kosten für drei Monate gesichert hat... Letztes Jahr hat Familie Sengül finanzielle Hilfe vom Bund erhalten nach dem Lockdown in Form eines rückzahlbaren Kredites von 36'000 Franken. Auf diesen Schulden sitzt die Familie immer noch, sie sind rückzahlbar innert zehn Jahren. Mit dem gesammelten Geld, welches über die Fixkosten hinausgeht, werden wir der Familie helfen, damit zu beginnen, dass der Kredit schneller zurückbezahlt wird. Also unbedingt weiterempfehlen, das Pöstli muss erhalten werden! Danke euch allen!
Denise Widmer
24.02.21, 09:10 de Denise Widmer
Liebe Unterstützerin, Lieber Unterstützer Herzlichen Dank für Ihre Hilfe für die Pizzeria Post in Unterentfelden! Heute wurde unser Projekt auch in der Aargauer Zeitung vorgestellt. Wenn wir so weitermachen, können wir das „Pöstli“ retten! Freundliche Grüsse, Denise Widmer, Projektverantwortliche