Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous acceptez l'emploi de cookies. Pour en savoir plus

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Kafi Duzis Werd

Un projet de la région de la Banque Raiffeisen Zurich
CHF 30’595
CHF 20’000
Montant minimum
CHF 30’000
Montant désiré
112
parrains

Les parrainages suivants ont pu être choisis dans le cadre du projet

115 parrainages
1980
12 mars 2020, 22:33
Priska Hottinger
12 mars 2020, 22:24
Leandra Hochholdinger
12 mars 2020, 21:44

A propos de notre projet

Das Kafi Duzis Werd soll ein schöner und kreativer Begegnungsort werden, an dem man die Gäste beim Vornamen kennt. Dies geschieht durch die liebevolle Gestaltung des Kafis, seiner Produkte wie durch den Umgang untereinander.

Es ist aber mehr als ein Kaffeehaus: Das Kafi Duzis Werd bietet auch Menschen, die aufgrund ihrer Lebenssituation eine begrenzte Leistungsfähigkeit haben, einen Arbeitsplatz an, in einem ermutigenden und positiven Umfeld zu arbeiten.

Période de financement 4 févr. 2020 17:26 Heure - 12 mars 2020 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation Im ersten Quartal 2020.

"Einsamkeit ist die schlimmste Armut", dieses Zitat von Mutter Theresa bewegt uns. Wir möchten mit dem Kafi Duzis Werd einen schönen und kreativen Begegnungsort schaffen, an dem man die Gäste beim Vornamen kennt und ihnen ein kleines Daheim gibt.

Wir lieben Gemeinschaft und möchten Freunde, Familie und Nachbarn einander näher bringen, daher auch der Name "Duzis".

Im Weiteren bieten wir Menschen, die aufgrund ihrer Lebenssituation eine begrenzte Leistungsfähigkeit haben, einen Arbeitsplatz an, dass sie in einem ermutigenden und positiven Arbeitsumfeld arbeiten können.

Bei uns wird Kreativität, Soziales und Gemeinschaft gross geschrieben und dies bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Projekten. Die Idee eines Kafis ist schon sehr lange in unseren Köpfen und Herzen.

Wir lieben es, die Welt rund um uns schön und liebevoll zu gestalten und glauben, dass dies eine positive Ausstrahlkraft hat.

Das Geld wird einerseits für den Umbau verwendet (Theke, Küche, Gästebereich) sowie für verschiedene Investitionen (Tische, Stühle, Lampen etc.)

Montant minimum

Mit diesem Geld wird ein Teil der Grundausstattung finanziert, wie z.B. Theke, Küche, Gästebereich, Kaffee-Maschine, Handwerkerarbeiten, Bewilligungen usw.

Montant désiré

Mit diesem Geld wird ein Teil der Detailausstattung finanziert, wie z.B. Tische, Stühle, Geschirr, Werbematerial, Deko-Elemente usw.

Projektleiterin ist Tresa Capaul, 39, Betriebsökonomin FH und begeisterte Gastro-Quereinsteigerin (über 10 Jahre im HR Umfeld gearbeitet, seit ca. 5 Jahren in diversen Projekten in der Gastronomie tätig).

Unterstützt wird sie von den Soda Studios - www.soda.today (wir sind in der gleichen Location) sowie von Freunden und Familie.

yeah, dieses Projekt unterstützen wir sehr gerne ❤️

Yvonne Schudel
25 février 2020 à 16:34

So cool, freu mich :-)

Simi Wittwer
16 février 2020 à 10:59

Das wird schön!

Aaron Meder
Aaron Meder
5 février 2020 à 16:22

tout afficher