Se connecter
S'inscrire
Nous prévoyons une grande mise à jour de heroslocaux.ch le mercredi 12 août de 9h00 à 16h00 afin d'améliorer encore la plate-forme. La plate-forme ne sera pas disponible pendant cette période.

Giraffen.Schule im schönen Rheintal

Un projet de la région de Raiffeisenbank Diepoldsau-Schmitter

A propos de notre projet

Die Giraffen.Schule wurde mit viel ehrenamtlichem Engagement ins Leben gerufen und rein privat finanziert. Jetzt benötigen wir auch deine Unterstützung. Damit können wir für die Kinder Lernmaterial, Möbel und Verbrauchsmaterial einkaufen, sowie die Renovationsarbeiten bezahlen.

Période de financement 06.03.2020 11:28 Heure - 03.05.2020 23:59 Heure
Période de réalisation März bis August 2020
Seuil de financement 8'000 CHF
Objectif financier 35'000 CHF

De quoi traite ce projet?

Die Vision
Am Anfang stand die Idee, eine Schule im St.Galler Rheintal zu gründen, wo Lernen lebendig ist und Freude macht, wo jedes Kind sein Potenzial im eigenen Tempo entdecken und entfalten kann.
Mit riesigem Engagement und ehrenamtlicher Arbeit haben wir ein Schulkonzept erarbeitet, das vom Erziehungsrat wohlwollend bewilligt wurde. Damit ist der Startschuss gefallen und wir öffnen im August 2020 in Diepoldsau unsere Türen für alle Kinder des Zyklus 1-3 (Kindergarten bis und mit Oberstufe).

Warum heissen wir Giraffen.Schule?
Die Giraffe ist das Maskottchen der Gewaltfreien Kommunikation. Da die Giraffe einen langen Hals
und ein riesiges Herz besitzt, steht sie symbolisch für Übersicht und Empathie.

Wie leben wir Schule?
Wir begegnen den Kindern im Vertrauen darauf, dass die natürliche Freude am Lernen in jedem Menschen vorhanden ist. Unterschiedliche Lernniveaus sind für uns ideale Voraussetzungen um miteinander und voneinander zu lernen. Durch altersdurchmischte Gruppen, individuellen Arbeiten, viel Zeit in der freien Natur und gehirn-gerechten und abwechslungsreichen Methoden regen wir verschiedene Sinne und Arbeitsweisen an.

Welches sind die Grundpfeiler der Giraffenschule
Die Giraffenschule ist eine Privatschule, die auf den Werten der Gewaltfreien Kommunikation basiert. Das bedeutet, dass wir uns in der Schule immer wieder Zeit nehmen, innezuhalten und achtsam zu sein mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen.
Diese Selbstwahrnehmung fördert einerseits die Selbstregulation, schafft anderseits auch Verständnis und Einfühlung. Eine empathische Haltung ist uns sehr wichtig, denn nur wenn alle sich wohl fühlen, ist ein stressfreies und nachhaltiges Lernen möglich.

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe von Eltern und Pädagogen, die sich seit längerem mit dem Thema „wie soll Schule sein, damit die
Freude am Lernen erhalten bleibt?“ auseinandersetzen. Wir haben uns zusammengeschlossen, weil uns die Bildung und das Wohl der Kinder am Herzen liegt und weil wir zu einer vielfältigen Bildungslandschaft beitragen wollen. Die Vorstandsmitglieder werden auf der Website
www.giraffen.schule vorgestellt.

Für wen ist die Giraffenschule?
Für Eltern, die ihren Kindern einen alternativen Lernzugang ermöglichen wollen: Ein Lernort, in dem man gleichwürdig ernstgenommen wird, mitgestalten kann und an dem das natürliche Lernen im eigenen Tempo gefördert wird.
Für Kinder, die auf der Beziehungsebene abgeholt werden möchten. Für Freigeister, die selbstbestimmt lernen wollen. Für Menschen, die eine familiäre und wertschätzende Schule suchen.

Aktuelles
Im Moment stecken wir mitten in der Renovations- und Aufbauphase, wofür wir nicht nur tatkräftige, sondern auch finanzielle Unterstützung brauchen. Da die Schule von Grund auf aufgebaut wird und auf jegliche öffentliche Gelder verzichten muss, sind wir auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Quels sont les buts et le groupe cible?

Unser Ziel ist es, bis im August 2020 die Schule fertig renoviert und eingerichtet zu haben, so dass unsere Schüler schon beim Eintreten vor Entdeckerfreude und Motivation strahlen, sich gleich wohl und zuhause fühlen und sofort loslegen wollen.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Es gibt nichts Wichtigeres für jeden Menschen, als das Lernen. Die Schulzeit mit dem entsprechenden Lehrplan ist nur ein kleiner Teil, verglichen mit dem, was das Leben für uns bereit hält. Und doch errichten wir in der Kindheit das entscheidende Fundament für unseren weiteren Lebensweg. Nicht nur die Lerninhalte sind wichtig, sondern die Freude am niemals endenden Lernen selbst. Kinder die Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten haben, scheuen sich nicht vor neuen Herausforderungen, sondern wachsen an ihnen. Sie freuen sich darauf in die Berufswelt einzutauchen und ihren Beitrag zu leisten. Und damit entwickeln sich diese Kinder zu verantwortungsvollen Erwachsenen, die ein stabiler Pfeiler unserer Gesellschaft werden.
Mit deiner Unterstützung kannst du Teil dieses Prozesses sein und mithelfen Tür und Tor für die kommenden Generationen öffnen.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Die gespendeten Gelder fliessen zu 100% in den Aufbau und die Ausstattung der Schule:

Zum grössten Teil in Lernmaterial, sowie in Möbel, Küche und Garderobe, Inventar, Renovationen (Farbe, Bodenbeläge).

Seuil de financement Mit diesem Minimumbetrag schaffen wir es im Sommer zu starten. Dabei sind die absolut notwendigsten Ausgaben der Renovationen (ca. 3000.-) und den Bewilligungen (ca. 2000.-) gedeckt. Es reicht um das Material und die Ausstattung für die im Minimum benötigte Schüleranzahl von 6 Schülern secondhand einzukaufen (ca. 3000.-). Die Mercis werden von Vereinsmitgliedern, engagierten Eltern, Lehrerpersonal und anderen Mitwirkenden gesponsert.

Objectif financier Dies ist die ca. benötigte Summe, um die Schule mit qualitativ gutem und langlebigem Material ausstatten zu können. Dabei können wir die Grundeinrichtung so planen, dass auch für steigende Schülerzahlen (bis zu 50 Schüler*innen) genügend Mobiliar und Lernmaterial vorhanden ist. Wir können die grosse Halle mit einfachen Turngeräten wie Matten, Trampolin, Ringe etc. einrichten. Da wir anfangs nur einen Wasseranschluss haben, brauchen wir zusätzliche Leitungen und grosse Waschtröge. Ebenfalls könnten wir damit einen kleinen Gemüse- und Früchtegarten mit Hochbeeten im Aussenbereich anlegen. Damit wir auch draussen einen kleinen gedeckten Bereich haben, möchten wir einen festen Pavillon bauen. Erstausgaben wie Verbrauchsmaterial, IT-Geräte (Drucker, PC), Mietkosten vor dem Schulstart sind gedeckt. Jeder Franken der übrig bleibt, wird für spezielle Veranstaltungen oder Projekte mit den Kindern genutzt. (Theater, Lernateliers, Exkursionen)

Qui sont les initiateurs du projet? 

Die Gründungsmitglieder des Vereins Giraffen. Schule sind die zwei Lehrerinnen Eveline Degani und Yasmina Rohner, sowie Remo Degani als ausgebildeter Rettungssanitäter im Background.
Begleitet und tatkräftig unterstützt werden wir durch unsere Vereinsmitglieder und Familien.

Contacter l'initiateur du projet
Giraffen.Schule
Eveline Degani
Hintere Kirchstrasse 7
9444 Diepoldsau Schweiz

+41788027012
yasmina_rohner@hotmail.com

+41 79 584 59 88
eveline@giraffen.schule