Blechsousaphon für Honolulu

Un projet de la région de Raiffeisenbank Weissenstein

CHF 8'825  
Projet terminé
Projet réussi
92 parrains
Gian Trionfini
21.03.21, 21:58 de Gian Trionfini
Hallo zusammen 32 Tage sind seid der Lancierung vergangen. Nun ist das Crowdfunding zu Ende; sehr erfolgreich gar. Zeit für Revue und Dank. Just zur Chesslete lud ich ein erstes Video aufs Netz, so als Teaser, ndt. für Gluschtigmacher. Ja, es war auch ein Test: Wie reagiert Honolulu darauf? Ist es reif für ein Projekt? Die Rückmeldungen liessen verlauten, dass da durchaus Freude für solche Aktionen vorhanden ist. Es folgte dann der Aufruf mittels zweitem Film . Die Tonaufnahmen aller drei Lieder entstanden in einem Solothurner Tonstudio. Hektik vor Start auf lokalhelden.ch Zugegeben, es war eine Blitzaktion. Eine Idee ergab die nächste. Rasche Entscheide waren gefragt. So traten auch unser Ober und Vizeober auf einmal ins Zentrum. Denn für die Lancierung des Crowdfundings brauchte ich u.a. Kopien ihrer ID. Brav kamen die beiden guten Kerle meinem Drängen und Bitten nach. Merci, Junx. Raiffeisen ermöglichte eine rasche Lancierung des Projekts, sodass dieses just vor Aschermittwoch freigeschaltet worden ist. Medial in print und digital brachte die Solothurner Zeitung einen Artikel raus. Die letzten Aktionstage läutete ich mit einem dritten Video ein. Beeindruckende Teilnahme Gespannt wartete ich auf Reaktionen. Und es gesellten sich Fragen dazu, mitunter auch Zweifel. Mitten in der Pandemie Geld für ein Sousaphon sammeln? Gehört sich das? Kann das Sousi nicht warten? - Da könnte nun eine lange Polemik folgen. Mit einer riesigen Analyse. So stoppte ich mein inneres Gedankenspiel. Auch darum: Da waren Ideen meinerseits. Und viel Zeit rund um die Fasnachtstage. Auch wollte ich etwas ablenken, nicht nur mich, auch euch. Was dann folgte, ist äusserst beeindruckend: Eine riesige Zustimmung in Worten und Batzen. Dafür möchte ich mich bei euch allen bedanken. So richtig närrisch, zünftig. Erwerb des Instrumentes Schon seit längerer Zeit verfolgte ich verschiedene Absatzkanäle für Blechsousis. Nun geht es an die Verhandlungen. Gerne lasse ich euch wissen, welches Instrument künftig der Mamfi nachschleicht und honolulesische Klänge von sich geben wird - IN EUREM NAMEN UND DANK EUCH. Gian
Gian Trionfini
06.03.21, 22:49 de Gian Trionfini
Hallo zusammen Vor 18 Tagen startete die Aktion. Und es sind bis heute Abend sagenhafte 4'495 Franken zusammengekommen. Vom Piemont bis in nach Schweden - und quasi in der Mitte liegt unser Soledurn - habe ich Unterstützung in Worten und Batzen erhalten. So bedanke mich mich wärmstens bei euch allen. Was läuft hinter den Kulissen? Ich bin auf der Suche nach einem Sousaphon: Die Blaskapelle Konkordia, Solothurn, organisierte sich neu und verkaufte so auch einen Teil der Instrumente. Die Sousaphone sind bereits verkauft. Leider. Auch wendete ich mich an die Armeemusik; von ihnen hatte ich einigen Jahren beinahe schon mal ein Instrument erstehen können... Dieses Mal wird es nicht klappen. Auch an andere Quellen hab' ich mich schon mal herangepirscht. Eine Lösung wird sich finden, da bin ich mir sicher. Gerne halte ich euch auf dem Laufenden. Blechige Grüsse, Gian