Igi Bühler - Comedyfilm für Küssnachter (Teil 2)

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Rigi

Über unser Projekt

Der erste Filmstreich kam in Küssnacht sehr gut an. Der Film war ein Geschenk von Igi Bühler an die Bevölkerung von Küssnacht. Die Reaktionen waren bombastisch. Nun starten wir Teil 2, die Fortsetzung. Dies ist aber nun umsetzbar, wenn das Filmprojekt finanziell unterstützt wird. Lachen ist bekanntlich die beste Medizin. Live-Auftritte sind bis auf Weiteres leider noch nicht möglich. Mit einem Film können wir aber Allen trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und gute Unterhaltung garantieren.

Finanzierungszeitraum 23.03.2021 07:23 Uhr - 20.04.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Fr. 23.4 - So. 25.4.21
Finanzierungsschwelle CHF 1'000
Finanzierungsziel CHF 3'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Auch die Künstler leiden momentan immer noch enorm unter den Einschränkungen von Corona. Mit Hilfe von einem Film können wir die Lacher trotzdem problemlos zu Ihnen nach Hause bringen...

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Igi Bühler's Comedy-Film eignet sich für Jung und Junggebliebene und für alle Menschen, die gerne lachen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Lachen verbindet - Lachen macht Freude. Und gerade in dieser sehr schwierigen Zeit ist es sehr wichtig, dass man auch an die vielen Kunstschaffenden denkt, die Ihre Kreativität live nicht präsentieren können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden alle Fixkosten gedeckt. Bei einem Filmprojekt sind jeweils sehr viele Menschen beteiligt. Sehr viele Stunden werden investiert, von der Idee bis zur Realisation ist das jeweils ein Meilenstein.

Finanzierungsschwelle

An diesem Projekt arbeiten sehr viele Menschen, die das teilweise hauptberuflich machen, teilweise ist es eine Freizeitbeschäftigung. Eine Filmproduktion ist in der Regel sehr aufwändig und enorm teuer. Da ich viele gute Kontakte und Freunde aus dieser Branche kenne, kommen wir mit viel weniger Aufwand klar. Die Gagen für das Filmen, das Schneiden, die Spezialeffekte, der Autor, die Schauspieler sind normalerweise sehr hohe Kosten, die wir Dank guten Kontakten sehr tief halten können. Trotzdem möchten wir dem Autor, der davon auch leben muss, eine anständige Gage bezahlen können. Leider sind viele Mitwirkende von der Corona-Situation direkt betroffen und können keine anderen Projekte realisieren. Wir haben uns zusammen geschlossen und möchten als starkes Team nun die Fortsetzung realisieren. Mit Hilfe von vielen Spenden, kommt das gut.

Finanzierungsziel

Autorenkosten für zwei Autoren
Das Organisieren von Schauplätzen, Schauspielern
Deckung der Requisiten. Vielfach muss extra etwas auf die Schnelle gekauft und organisiert werden, was mit Kosten verbunden ist.
Das Filmen und Schneiden von einem Film nimmt etliche Tage in Anspruch. Nur schon das Durchschauen vom Rohmaterial (meistens über 100 Stunden Filmmaterial) braucht seine Zeit. Dann haben wir ein Mann, der die Spezialeffekt kreiert. Alleine diese Arbeit ist mit viel Zeitaufwand verbunden. Und zum Schluss eine kleine Gage an die Schauspieler

Wer steht hinter dem Projekt?

Patrick Degen alias Igi Bühler
Unterstützt wird dies von seinem Donatoren-Verein Igi Bühler's Donatorenclub.

Projekt-Starter kontaktieren
Igis Donatoren-Club
Patrick Degen
Michaelskreuzstrasse 2
6037 Root Schweiz

Spendentopf der Raiffeisenbank Rigi

CHF 3'860

CHF 5'140 von CHF 9'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Rigi gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Rigi lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf