Anmelden
Registrieren

European Medical Students Orchestra and Choir

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Basel

5'840 CHF 117% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
14 Unterstützer

Über unser Projekt

EMSOC - oder auch «European Medical Students Orchestra and Choir» - ein Projekt, das Medizinstudierenden aus der Schweiz und ganz Europa die Möglichkeit gibt, sich neben der Medizin auch mit Musik dafür einzusetzen, dass es kranke Kinder im Spital etwas leichter haben

Finanzierungszeitraum 24.01.2017 09:30 Uhr - 10.03.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 27.07.-06.08.2017
Finanzierungsschwelle 5'000 CHF
Finanzierungsziel 7'500 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Jährlich treffen sich musizierende und singende Medizinstudenten und -studentinnen in einem anderen Land, um während 10 Tagen ein Konzertprogramm einzustudieren und an zwei Benefizkonzerten aufzuführen. Dies wird im Sommer 2017 zum ersten Mal in der Schweiz geschehen.

Die Proben werden kostengünstig in den Bergen stattfinden. Hier können die internationalen Teilnehmer und Teilnehmerinnen auch etwas schweizer Bergluft schnuppern. Der kulturelle Austausch in Europa ist ein weiterer wichtiger Punkt in der Philosophie des EMSOC. Die letzten zwei Proben finden in Basel statt, ebenso wie das erste Konzert. Das zweite Konzert wird in Genf organisiert, um auch die Welschschweiz mit einbinden zu können.

Gerne könnt Ihr auf der Webseite http://www.emsoc.ch weitere Informationen zum Projekt und der Anmeldung für interessierte ChorsängerInnen / Amateur-MusikerInnen finden...

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

  • Ziel ist es einerseits, den kulturellen und persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmenden aus der Schweiz und ganz Europa zu fördern und über die Grenzen hinweg Studierenden das gemeinsame Musizieren zu ermöglichen.
  • Andererseits möchten wir das einstudierte Programm für einen guten Zweck öffentlich aufführen. Der Erlös der organisierten Konzerte geht an die Stiftung Théodora, welche kranken Kindern in Spitälern den Krankheitsalltag erleichtet ( http://ch.theodora.org/de).

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da dieser Event von Studierenden für Studierende organisiert wird und wir Benefizkonzerte aufführen werden, brauchen wir Eure wertvolle Unterstützung!

Ohne Euch können wir die Konzerte nicht geben! Wir hoffen, unser Engagement überzeugt Euch und Ihr findet ein Merci, das ihr Euch leisten möchtet. Gerne können auch Freibeträge gespendet werden; mit oder ohne Erwähnung im Programmheft (nach Wunsch, ab Fr 100.-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dank dem Ertrag aus dem Crowdfounding könnten wir die noch nicht gedeckten Konzertkosten bezahlen. Dies beinhaltet im Detail

  • Instrumentenmiete: 1900.- (für schwer mitzubringende Instrumente wie Kontrabass, Schlagwerk etc.)
  • Notenkosten: 1000.- (Copyright ist teuer)
  • Ergänzende MusikerInnen 2000.- (für Schlagwerk etc.)
  • Transporte: 2600.- (Instrumente und Personen)

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der hierfür gegründete Verein "EMSOC 2017 Switzerland", der aus drei Medizinstudenten und einer Medizinstudentin besteht (drei aus Basel und einer aus Genf).

Projekt-Starter kontaktieren
EMSOC 2017 Switzerland
Fabian Vogt
Gartenstrasse 24
4132 Muttenz Schweiz

www.emsoc.ch

0797121647