Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.
CHF 100 Unterstützung durch Raiffeisen

EINE INSEL... Freilichttheater in Rhäzüns

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bündner Rheintal
CHF 865
CHF 1’000
Mindestbetrag
CHF 5’000
Wunschbetrag
12
Unterstützer
5
Tage

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Unterstützungen aus

12 Unterstützungen
Ralph Teuber
25.05.2024, 16:45
Lisbeth Fetz
21.05.2024, 14:00
Anonyme Unterstützung
19.05.2024, 15:25

Über unser Projekt

EINE INSEL... Ein irres Katastrophenstück von Herbert Schoppmann (Originaltitel "Literatur") unter der Regie von Yuriko Caluori: Eine schräge Theatertruppe stürzt sich auf einer winzigen Insel in die Katastrophe – im wahrsten Sinne des Wortes: Ein hochmotivierter Regisseur mit einer Prise Grössenwahn inszeniert den Weltuntergang mit einer Hingabe, die selbst Shakespeare erröten lassen würde. Auf der Suche nach einer rettenden Insel für Robinson Crusoe oder einem Zufluchtsort für die Überlebenden der Titanic endet man nicht etwa in einer grossartigen Kulisse, sondern nur auf einem aufgeschütteten Sandhaufen...

Finanzierungszeitraum 30.04.2024 11:43 Uhr - 31.05.2024 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 9. bis 31. August 2024

Im Jahr 2016 inszenierte die Theatergruppe rhäzüns&bonaduz zum ersten Mal ein Freilichttheater in Rhäzüns - quasi aus dem Nichts. Ohne beträchtliche finanzielle Unterstützung, sondern vielmehr aus eigener Initiative, mit einem hohen Mass an persönlichem Einsatz, unzähligen Arbeitsstunden und der grosszügigen Hilfe vieler Unterstützer haben wir etwas Grossartiges geschaffen. Bereits damals war es unser Ziel, dass dies nicht ein einmaliges Ereignis bleiben sollte. Drei Jahre später konnten wir dann das zweite Freilichttheater präsentieren. Und nun stehen wir erneut hier und planen die Aufführung des dritten Freilichttheaters in Rhäzüns!

Unser Ziel ist es, ein Freilichttheater auf die Beine zu stellen welches die Zuschauerinnen und Zuschauer in seinen Bann zieht. Wir sind fest davon überzeugt, damit einen wichtigen Beitrag zur Kulturszene unserer Region zu leisten. Unsere Vision ist es, das, was in unseren Köpfen als Fantasie existiert, in die Realität umzusetzen!

Die Umsetzung eines Freilichttheaters erfordert erhebliche Kosten: Es müssen Requisiten und Kostüme beschafft, Elektro- und Sanitäranlagen installiert, Bühnenmaterial, Beleuchtung und Tontechnik bereitgestellt werden, zudem muss die Gastronomie organisiert werden – und noch vieles mehr. Deshalb sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Helfen Sie uns, unsere Leidenschaft am Leben zu erhalten und unsere Inselgeschichte auf die Bühne zu bringen. Zahlreiche engagierte Menschen, sowohl vor als auch hinter den Kulissen, setzen ihr Herzblut für dieses Projekt ein.

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir einen Teil der Kosten decken, welche nicht durch unsere Gönner und Sponsoren abgedeckt werden. Dadurch erhalten wir Planungssicherheit und können sicherstellen, dass wir die erforderlichen Vorleistungen erbringen und das Freilichtspiel innerhalb unseres Budgets umsetzen können.

Mindestbetrag

Mit diesem Betrag können wir z.B. die Miete der Gastromaschinen oder einen Teil der benötigten Requisiten begleichen

Wunschbetrag

Damit wäre die Miete der Gastromaschinen und die Ausgaben für die Requisiten sichergestellt. Am Ende des Freilichttheaters würden wir zudem alle freiwilligen HelferInnen zu einem Dankesessen einladen.

Die ganze Theatergruppe rhäzüns&bonaduz mit Unterstützung von befreundeten Theatervereinen aus der Region stehen hinter diesem Projekt, mit folgenden Personen im OK:

  • OK-Chef: Rino Caminada
  • Regisseur: Yuriko Caluori
  • Bühnenbau + Infrastruktur: Marco Camenisch
  • Technik: Rino Caminada
  • Sicherheit und Bewillgungen: Georges Caminada
  • Finanzen: Patrik Geeser
  • Marketing/Sponsoring/Tickets: Fernanda Pally
  • Gastronomie: Hansjörg Battaglia
30. April 2024

Projekt gestartet!

Hallo liebe Fans. Unser Crowdfunding ist gestartet, ab sofort kann gespendet werden. Also, helft kräftig mit um unser Projekt bekannt und erfolgreich zu machen. Kontaktiert Eure Freundinnen, Verwandten und Bekannten, damit wir die nötige Summe zusammenbekommen. Vielen lieben Dank für Deine Hilfe, liebe Grüsse, Patrik

Mehr im Projekt-Blog lesen