Anmelden
Registrieren

Der Wolf ist tot - der Film

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Seeland

16'511 CHF 165% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
115 Unterstützer
unterstützt durch Raiffeisen

Über unser Projekt

In einer Aarberger Klinik wurde ein schrecklicher Mord begangen. Der legendäre Kommissar Heiri Weber ist auf den Spuren des Täters und stösst dabei unerwartet an seine Grenzen. Diesen packenden Erstlingskrimi wollen wir im beschaulichen Stedtli Aarberg verfilmen. Dabei können wir auf eine Heerschar von motivierten Techniker und Schauspieler zurückgreifen. Damit unser Projekt den maximalen Erfolg haben kann, wollen wir die Mitwirkenden optimal verpflegen und benötigen angemessene Technik.

Finanzierungszeitraum 08.05.2019 12:37 Uhr - 10.06.2019 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August-September 2019
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 15'000 CHF

Finanzierungsziel Mit den CHF 10'000 lassen sich Cast & Crew verpflegen. Mit weiteren CHF 5'000 können wir die nötige Technik und Requisiten ausleihen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Verein Wolfsrudel hat sich zum Ziel gesetzt, audiovisuelles Material für die Region rund um Aarberg zu produzieren. Unser erstes Projekt ist die Realisierung des Krimi "der Wolf ist tot" des Aarbergers Res Muhmenthaler. Das Endprodukt wird ein ca. 60 Minuten langer Film sein, welcher seine Premiere am Cinéhappening Lyss im Sommer 2020 haben wird. Dank unzähligen Stunden Arbeit haben wir das Drehbuch und den Cast zusammen und sind bereit für die Dreharbeiten. Nun brauchen wir für die Produktion deine Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit den Erträgen soll in erster Linie den freiwilligen Technikern, Schauspielern und Statisten anständige Verpflegung während ihrer Zeit auf dem Set garantiert werden. Ferner müssen wir Aufnahmematerial sowie Requisiten ausleihen.
Magst du Leute, welche etwas wagen? Schaust auch du gerne Filme über deine eigene Heimat? Magst du Krimis nicht nur lesen, sondern auch im Kino schauen? Wenn ja, dann gehörst du zu unserer Zielgruppe ;-)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im Leben muss man ab und an etwas wagen. Dieser Krimi ist unser erstes Projekt in dieser Grösse und damit wollen wir dem schönen Stedtli Aarberg ein filmisches Denkmal setzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fliesst vollumfänglich auf das Konto unseres nicht profit-orientierten Vereins. Erstens wird der Caterer bezahlt (Finanzierungsschwelle), in einem zweiten Schritt der Aufwand für das Mietmaterial (Beleuchtung, Funkstrecke, Monitore, Grip etc.) und als letztes dient das Geld der Finanzierung der Kostüme und Requisiten (Finanzierungsziel).

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, d.h Renato, Benoit und Elmar, haben uns durch unsere Arbeit beim Lokalfernsehen Lyss und Umgebung LOLY kennen und schätzen gelernt. Wir alle haben bei Film und Fernsehen Erfahrungen in diesem Bereich sammeln können: ob als Statist, Regie-Assistenz oder hinter der Kamera. Doch nun wollen wir ein Projekt von A - Z durchführen.

Projekt-Starter kontaktieren
Wolfsrudel
Elmar Vatter
3270 Aarberg Schweiz

Für weitere Informationen kontaktiere uns über die Nummer 079 267 11 10