Renovation Wandfluhkapellen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Region Visp

CHF 320 0% finanziert
53 Tage
4 Unterstützer

Über unser Projekt

Die Ende des 17. Jahrhunderts erstellte Wandfuhkapelle steht am alten Kirchweg von Bürchen nach Raron und muss dringend saniert werden. Das Dach ist durchlässig und die Schäden am Verputz und dem Kranzgesims sind frappant. Auch die 10 kleinen Kapellen am Weg müssen überarbeitet werden.

Heute ist der Kapellenweg ein beliebter Wanderweg hinauf nach Bürchen oder von dort hinunter ins Tal. Er ist in seiner landschaftlichen Anlage im Wallis einmalig und beeindruckt mit seiner Aussicht über das prächtig daliegende Rhonetal.

Finanzierungszeitraum 06.05.2022 16:37 Uhr - 15.07.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2022 - 2023
Finanzierungsschwelle CHF 50'000
Finanzierungsziel CHF 250'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Vorab beim talseitigen Mauerwerk sowie beim maroden Dach der Kapelle ist dringender Renovationsbedarf.
Im Zuge der Sanierungsarbeiten will die Pfarrei Bürchen auch die zehn kleinen Kapellen angehen, die den Weg hinab ins Rarner Quartier Turtig mit Szenen aus dem Neuen Testament säumen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hier wenden wir uns an Sie mit der Bitte um grosszügige Unterstützung. Gemeinsam setzen wir damit ein Zeichen, welches auch kommende Generationen auf die Wichtigkeit christlicher Werte hinweisen will und unseren unruhigen Herzen Ruhe und Friede bringen soll.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Für die Bürchner und Bürchnerinnen ist die Wandfluh ein historischer bedeutsamer Teil ihrer engeren Heimat. Sei es als ehemaliger Kirchweg zur Burgkirche nach Raron oder zum Rebwerk nach Kummen-St.German. Sie sind bestrebt, die Kapellen am Rande des Weges in gutem Zustand zu halten. Allein können wir die Renovation aber nicht realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit verschiedenen Aktionen hat die Pfarrei bereits Fr. 300‘000 gesammelt. Das Budget beläuft sich aber auf Fr. 550‘000. Das OK erhofft sich, die Restkosten mit Ihrer Hilfe und andern Aktionen sammeln zu können.
Das gesammelte Geld wird vollumfänglich für eine gute Sanierung der Kapellen eingesetzt.

Finanzierungsschwelle

Bevor mit den eigentlichen Sanierungsarbeiten begonnen werden kann, müssen die folgenden Arbeiten ausgeführt werden.

Steinschlagnetz Fr. 14'200,00
Gerüst Außen, pauschal Fr. 14'200,00
Plattform vor Hauptkapelle Fr. 14'000,00
Installation Bauwasser Fr. 5'000,00
Installation Baustrom Fr. 5'000,00

Finanzierungsziel

Gemäss Kostenvoranschlag des Architekten belaufen sich die Kosten auf Fr. 550'000. Die Pfarrei Bürchen hat mit verschiedenen Sammelaktion bereits 300'000 Franken gesammelt.
Die restlichen Fr. 250000 hoffen wir wie folgt zusammen zu bringen.
- Gemeinde Bürchen Fr. 15'000,00
- Lotterie Romande Fr. 55'000,00
- Kirchenlotto Fr. 20'000,00
- Kant. Denkmalpflege Fr. 70'000,00
- Div. Klein-Sponsoren Fr. 20'000,00
- lokalhelden.ch Fr. 50'000,00

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gesamte Kirchenrat der Pfarrei Bürchen zusammen mit der Baukommission für die Sanierung der Kapellen.

Projekt-Starter kontaktieren
Pfarrei Bürchen
Elias Furrer
Obschastrasse 59
3935 Bürchen VS Schweiz