2bless ... Neuorientierung ermöglichen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mittelthurgau

CHF 9'575  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
39 Unterstützer

Über unser Projekt

Wir begleiten Frauen die aus der Prostitution aussteigen möchten & eine Neuorientierung wählen. Dies braucht viel Willenskraft & Stärke der Frau. Wir unterstützen sie dabei, in dem sie bei uns eine einfache Anstellung und Beschäftigung erhält.
Die Beschäftigung soll ermutigend sein, eine einfache Tätigkeit mit grossem Ergebnis. Sie wird mehrheitlich die bedruckten & vorbereiteten Materialien fertigstellen. Dazu benötigen wir aber noch einen hochwertigen Drucker & Schneideplotter.

Finanzierungszeitraum 06.04.2021 18:05 Uhr - 02.05.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2021
Finanzierungsschwelle CHF 1'000
Finanzierungsziel CHF 10'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Neben dem Besuchsdienst und der Begleitung von Frauen, die in der Prostitution sind, möchten wir uns als Verein weiter entwickeln.
Wir starten ein kleines Beschäftigungsbusiness. Wenn eine Frau eine Neuorientierung realisieren möchte, braucht sie eine Beschäftigung und Begleitung in eine neue Tagesstruktur.
Dank der Anschaffung von Drucker und Plotter sind die Hauptausgaben abgedeckt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind Frauen in der Prostitution, die nicht länger ihr Geld so verdienen möchten. Viele Frauen würden sofort eine andere Arbeit ausüben, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Durch die Beschäftigung erhält sie eine Tagesstruktur und ein neuer Lebensinhalt. Durch unsere Sozialbegleiterin wird die Frau in der kreativen Tätigkeit angeleitet.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir schliessen mit diesem Projekt eine Lücke unserer Gesellschaft.
Die Frauen die eine Neuorientierung anstreben, brauchen ein geschütztes Arbeitsfeld, Zeit und Ermutigung. Wir als Verein Blossom können ihnen das mit der Realisierung des neuen Tätigkeitsfeld ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird in das benötigte Material investiert. Wir kaufen einen hochwertigen Drucker, einen Schneideplotter und Papier, Karton und Material für die erste Produktion. Danach möchten wir Selbsttragend sein. Dank zusätzlichen, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen wird das möglich.

Finanzierungsschwelle

Mit dem Erreichen der Finanzierungsschwelle können wir starten. Natürlich haben wir dann noch keinen eigenen Drucker finanziert und der Schneideplotter müsste auch noch ausgeliehen werden, aber wir hätten ein Startkapital.

Finanzierungsziel

Durch das Erreichen des Finanzierungsziels können wir einen qualitativ sehr guten Drucker für 5 Jahre im Servicevertrag vorfinanzieren. Einen Schneideplotter, Papier, Bändeli, Klebutensilien sowie sonstiges Verpackungsmaterial könnten wir mit Leichtigkeit dazu erwerben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Blossom.
Wir sind ein Verein mit Sitz in Sulgen und stellen uns in den Dienst der sich prostituierenden Frau.
Im Thurgau machen wir seelsorglichen Besuchsdienst im Milieu, begleiten Frauen auf Wunsch bei Alltäglichem und betreiben zusätzlich 2 Frauenkleidersecondhandlokale. www.blossom-tg.ch
www.2nd-tg.ch

Projekt-Starter kontaktieren
Blossom
Eva Messmer
Kradolfstrasse 14
8583 Sulgen Schweiz