Anmelden
Registrieren

Die Big Band Kanti Wattwil auf dem Weg nach Bolivien

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg

6'690 CHF 167% finanziert
Projekt beendet
Abschlussphase
64 Unterstützer

Über unser Projekt

Der in St.Gallen lebende Bolivien-Schweizer Willy Claure träumt von einem musikalischen Austausch zwischen seinem Herkunftsland Bolivien und seinem zweiten Lebensmittelpunkt, der Schweiz. Seine Idee: Die Cueca Boliviana gespielt von Schweizer Musikern. Damit rannte er bei der Big Band Kanti Wattwil und deren Leiter Martin Winiger offene Türen ein.
Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit reist die BBKW nun mit Willy Claure und viel Musik im Gepäck nach Bolivien und braucht dafür EURE Unterstützung!

Finanzierungszeitraum 26.08.2019 14:07 Uhr - 22.09.2019 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 24.09.2019 bis 12.10.2019
Finanzierungsschwelle 4'000 CHF
Finanzierungsziel 20'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Big Band Kanti Wattwil setzt sich aus rund 20 Mittelschülerinnen und Mittelschülern der Kanti Wattwil, vereinzelt auch aus den Kantonsschulen Wil und St. Gallen, zusammen. Die Big Band erweitert gezielt die stilistische Bandbreite des musikalischen Fächerangebotes, welches nebst der Big Band auch das Jugendorchester „il mosaico“, den Chor „cantacanti“ und verschiedene weitere Ensembles und Bandworkshops umfasst.
Die BBKW ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens im Kanton St. Gallen und zu einer Institution im Toggenburg geworden.
Mit aussergewöhnlichen Projekten - mal in Zusammenarbeit mit anderen schulinternen oder auswärtigen Ensembles, mal unkonventionell mit einem Jodelchörli oder fächerübergreifend mit der Theatergruppe – und regelmässigen Konzerten, immer wieder mit national und international bekannten Gästen wie beispielsweise Michael Zisman (bandoneon), dem in New York lebenden, kolumbianischen Harfenisten Edmar Castaneda, der deutschen Jazzsängerin und ECHO-Preisträgerin LYAMBIKO, der berühmten deutschen Hammond-Organistin Barbara Dennerlein oder gar Peter Herbolzheimer, hat sich die BBKW auch weit über die Region hinaus einen Namen gemacht und geniesst auch in Fachkreisen einen exzellenten Ruf.

Ab Frühling 2019 erarbeitet die Big Band Kanti Wattwil das speziell für dieses Projekt neu geschriebene Repertoire mit Cuecas Bolivianas, grösstenteils Kompositionen von Willy Claure, ergänzt mit Eigenkompositionen des Arrangeurs und Komponisten Demian Coca.
Das Programm wird in drei Konzerten in der Schweiz Ende August / Anfang September uraufgeführt.
Ende September geht die BBKW dann auf eine Konzertreise nach Bolivien mit geplanten Auftritten in den Städten Santa Cruz, Cochabamba sowie La Paz. Das vorbereitete Programm „Cueca Boliviana“ wird für die Konzerte in Bolivien ergänzt mit Musik schweizerischen Ursprungs.

Konzerthinweis:
SA 31. Aug. 2019 20:00 Uhr Wattwil, Thurpark/
SO 01. Sept. 2019 19:00 Uhr Jona, Stadtsaal Kreuz/
SO 08. Sept. 2019 19:00 Uhr St Gallen, Lokremise

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Ermöglichung einer außergewöhnlichen Konzertreise nach Bolivien mit dem Projekt-Initiant Willy Claure und tollen Schweizer Musikerinnen und Musikern.
Wir wenden uns an alle Verwandten, Freunde, Musik begeisterten, bekannten und unbekannten Musikkollegen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mehr als eine Reise: Das Austauschprojekt soll vielschichtig sein. So sind verschiedene Konzerte in unterschiedlichen Städten in Zusammenarbeit mit einheimischen Musikern genauso Teil des Reiseprogramms wie Ausflüge zu diversen Zielen, bei denen spezielle geographische Gegebenheiten und geschichtliche Hintergründe, Land und Leute kennengelernt werden sollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dank Ihrer Spende und weiteren Sponsorenbeiträgen sowie Kulturfördergelder kann das Projekt "Die Big Band Kanti Wattwil auf dem Weg nach Bolivien" finanziert und umgesetzt werden.

Gesamtbudget der Reise: 175'000.- CHF

Mit Crowdfunding erhalten wir einen guten "Zustupf" für die Reise und können unsere musikalischen und interkulturellen Ziele und Ideen in Bolivien leichter umsetzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Big Band Kanti Wattwil (BBKW)
Leitung: Martin Winiger
Rhythmsection-Coach: Jan Geiger

Gäste:
Willy Claure (Gitarre, Gesang, Komposition, Projekt-Initiant)
Daniela Martínez (Gesang)
Demian Coca (Komposition, Arrangements, Piano)

Weitere Solisten bei Konzerten in Bolivien:
Maurus Twerenbold (Posaune, Alphorn)
Martial In-Albon (Trompete, Alphorn)
Mirjam Scherrer (Altsax/Sopransax)

In Zusammenarbeit mit bolivianischen Musikerinnen und Musikern aus den jeweiligen Städten.

Big Band Kanti Wattwil

Projekt-Starter kontaktieren
Big Band Kanti Wattwil
Martin Winiger
Ackerstrasse 8
6300 Zug Schweiz