Anmelden
Registrieren

Benefizkonzert von Jörg Demus für das Ita Wegman Mutter-Kind-Haus

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Dornach

4'190 CHF 105% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
38 Unterstützer

Über unser Projekt

Am 25. März 2017 gibt der Pianist Jörg Demus ein Benefizkonzert zugunsten das Ita Wegman Mutter-Kind-Hauses in Gempen. Wenn es uns gelingt die Kosten, welche für die Durchführung dieses Konzertes entstehen, zu decken, dann kommen die gesamten Einnahmen der Mutter-Kind-Institution zugute.
Jörg Demus spielt im Saal des Oekolampad ein reines Robert Schumann-Programm. Für seine Schumann Interpretationen wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Finanzierungszeitraum 13.02.2017 10:54 Uhr - 25.03.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Am 25. März 2017
Finanzierungsschwelle 4'000 CHF
Finanzierungsziel 8'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Jörg Demus gehört zu den ganz grossen Pianisten des 20. Jahrhunderts. Er hat auf jährlichen Tourneen in nahezu allen Musikzentren der Alten und Neuen Welt konzertiert und ist ein gefeierter Gast auf internationalen Bühnen. Er spielt bis heute in seinem hohen Alter von 88 Jahren. Mit unzähligen Preisen und Ehrungen ist er zeitlebens gewürdigt worden.
Wie kommt es, dass Jörg Demus schon das dritte Jahr bereit ist, zugunsten des Mutter-Kind-Hauses zu spielen? Sein Konzertagent, Manfred Jahn, ist auf diese Einrichtung aufmerksam geworden und engagiert sich seither unermüdlich dafür. Er organisiert ganze Benefiz-Konzertreihen, weil er überezugt ist, dass für die Mütter in gesundheitlichen, seelischen und sozialen Notlagen dieser Ort von unschätzbarem Wert ist.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist, die gesamten anfallenden Kosten, welche für die Durchführung dieses grossartigen Konzertes anfallen, zu decken. Somit kann der gesamte Erlös der Konzerteinnahmen dem Ita Wegman Mutter-Kind-Haus zufliessen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele Mütter in gesundheitlichen und seelischen Notlagen. Im Ita Wegman Mutter-Kind-Haus finden sie zusammen mit ihrem Kind oder ihren Kindern Geborgenheit und liebevolle Betreuung und Pflege. Da die Mütter den Aufenthalt selber bezahlen müssen, wurde zur Unterstützung ein Fonds gegründet. Dieser soll allen Müttern ermöglichen, in dieser Institution Hilfe zu bekommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Durchführung des Benefizkonzertes genutzt. Die anfallenden Kosten (Saalmiete, Kartenverkauf, Plakate, etc.) sollen so gedeckt werden, damit der gesamte Erlös aus den Eintrittskarten dem Ita Wegman Mutter-Kind-Haus zugute kommt. Der Reinerlös aus dem Benefizkonzert wird ausschliesslich zugunsten der Mütter und Kinder verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Stiftung Ita Wegman Mutter-Kind-Haus. Diese Stiftung wurde im Juni 2011 gegründet und ermöglichte die Eröffnung des Ita Wegman Mutter-Kind-Hauses in Gempen. Dies ist ein Angebot für Mütter mit postpartalen psychischen Erkrankungen und Erschöpfungszuständen. Die Institution bietet Platz für vier Mütter mit ihren Säuglingen und/oder Kleinkindern.
www.itawegman-mutterkindhaus.ch

Katharina Guldimann
Katharina Guldimann
Projekt-Starter kontaktieren
Stiftung Ita Wegman Mutter-Kind-Haus
Katharina Guldimann
Höfliweg 16
4145 Gempen Schweiz