Beiz im Eisenwerk

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Frauenfeld

CHF 1'000  
Projekt beendet
Abschlussphase
9 Unterstützer

Über unser Projekt

Seit Dezember 2020 ist die Beiz im Eisenwerk geschlossen. Die laufenden Kosten belasten unsere Liquidität zunehmend. Mittlerweile sind unsere Reserven aufgebraucht, und einige Rechnungen blieben unbezahlt. Wir dürfen zwar die Gartenbeiz seit Mai wieder öffnen, aber leider ist ein kostendeckender Betrieb damit nach wie vor nicht möglich. Bei schlechtem Wetter muss die Gartenbeiz zudem geschlossen bleiben.

Finanzierungszeitraum 07.05.2021 11:48 Uhr - 31.07.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende Juli 2021
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 10'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten unseren Mitarbeiter*innen auch nach Corona einen sicheren Arbeitsplatz bieten und mittel- bis langfristig die kultigste Beiz in Frauenfeld sein und bleiben.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Musikliebhaber*innen, Stammgäste, Biertrinker*innen, Cordon-Bleu-Geniesser*innen, Salatfreund*innen und alle anderen, die es gemütlich mögen beim Schlemmen, Erzählen, Zuhören, Geniessen. Sie alle möchten wir nach der langen Zeit der geschlossenen Türen mit Freude (und weniger Sorgen) wieder herzlich willkommen heissen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten alle wieder ein normales Leben mit Kultur und Begegnungen leben. Wir bieten dies alles und freuen uns über jede Unterstützung, damit wir auch in Zukunft für unsere Gäste da sein können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir zahlen unsere dringlichsten Rechnungen, damit auch unsere Zulieferer*innen weiterhin überleben können.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Finanzierungsziel

Damit können wir die Sozialabgaben decken und somit Arbeitsplätze sichern sowie weitere noch offene Rechnungen begleichen, zum Beispiel von unseren treuen Lieferant*innen. Auf dass das Corona-Loch mal überwunden sein möge und wir alle Energie in die Gegenwart und Zukunft investieren können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Team aus der Beiz im Eisenwerk.

Projekt-Starter kontaktieren
Beiz im Eisenwerk
Jens Renn
Industriestrasse 23
8500 Frauenfeld Schweiz