Coupole bleibt - Spende für den Ausbau des neuen AJZ's Biel

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bielersee

CHF 92'647  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
639 Unterstützer
Bitte warten ...
Manfred Höller
Eventuell Spendet ja der Verantwortliche vom Chessu etwas von seinen Prozenten die er bekommt für das Organisieren dieser PR Kampagne von Raiffeisen etwas an den Chessu zurück. Dann würdet Ihr das Ziel schon fast erreicht haben. https://insideparadeplatz.ch/2020/11/05/anklage-enthuellt-vincenz-grenzenlos-bei-privat-fun/ Ich staune nur noch über die Prozente die da dem Organisator dieser Spendenaktion bezahlt wird. Weiterhin ist vieles an den Umbau eine Blackbox. Sonderanfertigungen für Runde Fenster für das Fumoir werden Bestellt , der Innenausbau jedoch Gnadenlos zusammengestrichen, weil das Design Wichtiger ist als z.b. eine Küche. @Astritt Marc Haldimann würde sich auf jedenfall im Grabumdrehen wenn er wüsste wie der Chessu Verkauft wurde. Manfred Höller Hier ein Link zu meiner Person nicht dass es heisst ich sei ein Anonymer Troll den keinen Plan hat. http://www.carmenschreibt.ch/wp-content/uploads/2015/06/BT_2015-09-03-002_Chessu_BP.pdf
Daniel Pascal
Daniel Pascal 02.08.2021
Hallo zusammen, ich hab letzte Woche dieses Projekt unterstützt. Astrid möchte ich sagen die Frage ist berechtigt, die Antwort von Beat ist gut, die erste Stufe ist erreicht! Aber, jetzt meine Überlegung: Wenn die Raiffeisen-Bank, mit der Plattform "Lokalhelden", schön viele Daten sammelt wird da sicher noch ein grosser Batzen in das Projekt fliessen, nur so eine Überlegung, Merci. Unterstützt das Projekt, es ist es Wert, Dänu.
Stephanie Waldvogel
Liebe Astrid Wir mobilisieren nochmals all unsere Kraft und Zeit um das Geld zusammen zu bekommen! Wenn das Ziel nicht erreicht wird, wovon wir (Stand heute) jedoch nicht ausgehen, wird der Betrag wieder an die UnterstützerInnen zurücküberwiesen. Also mach doch nochmals alle auf unser Crowdfunding aufmerksam für einen gemeinsamen Endspurt. PS1: Wir haben uns grundsätzlich dazu entschieden, keine Kommentare aus der Community zu verbergen. Jeder hat ein Mitspracherecht in dieser Struktur. PS2: Hoffe, der Link zum Beitrag funktioniert nun.
Astrid Winter
Astrid Winter 26.07.2021
So, nur noch 9 Tage. Gute 16'000 offen. Es braucht pro Tag 1'780.- Franken an Unterstützung. Mindestens. Inklusive heute. Was passiert mit dem vielen gespendeten Geld, wenn die Finanzierung nicht zustande kommt? Ketzerische Frage, ja. Aber so wie es bisher läuft, wird das kaum klappen. Ausser die Bieler und Freunde machen mal einen Schlussspurt, welcher sich sehen lassen kann. Es braucht eine einzige Reiche, welche mal 20K reinwirft und gut ist. Nur mit Kleinspenden scheint mir das Marketing zu wenig aktiv, um die Massen zu erreichen. PS1: Kann niemand den Post des idiotischen Trolls LeJuste löschen? PS2: Im heutigen Mail funktioniert der Link auf den Beitrag als Ganzes nicht, Fehlermeldung Raiffeisen, Seite nicht gefunden.
adrien lejuste
adrien lejuste 04.07.2021
Hallo , Mein Name ist Adrien Lejuste, Kreditgeber und Privatinvestor. Auf der Förderplattform war ich mit Ihrem Projekt in Kontakt, was mich interessierte. Um mehr über meinen Förderantrag zu erfahren, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail unter folgender Adresse: adrienlejuste90@gmail.com
Stephanie Waldvogel
Lieber Adrian Danke für den Hinweis, nun läuft es. Lieber Gruss
Adrian Gschwend
Der Videolink tut nicht
Astrid Winter
Astrid Winter 10.06.2021
Lieber Beat, Danke vielmals für Dein Feedback. Verstehe nun die Plattformwahl - aauch wenn es in mein Bild noch immer nicht passt, dass das AJZ "sich mit einer Bank" ins Bett legt. Früher unvorstellbar. Aber heute ist heute. Und das mit Böbu? Ja, was soll ich dazu sagen? Das ist mehr als unangebracht .. und ich gehe unter in diesem riesigen Fettnapf vor Scham! Meine Lieben und Böbu, das tut mir aufrichtig leid. Da muss ich etwas völlig verwechselt haben. Ich entschuldige mich von Herzen und in aller Form. Schön dass die Ikone meiner Jugend seinen Ruhestand geniessen kann. Lege für den Schrecken noch einen Hunderter drauf. Danke nochmals und Sorry nochmals.
Beat Junker
Beat Junker 06.06.2021
Liebe Astrid Danke für deinen Kommentar und deine Gedanken. Gerne gebe ich dir dazu folgende Rückmeldung: Der Entscheid für diese Plattform wurde gefällt, da diese keine Komission/Provision für die gesammelten Spenden und Beiträge erhebt. Dieser Entscheid wurde vom Kollektiv gefällt. Dein Hinweis, dass Böbu sich im Grab umdrehen würde finden wir nicht angebracht. Du hast das ganze Kollektiv in Angst und Schrecken versetzt. Böbu nimmt regelmässig an BV's und VV's teil und geniesst seinen Ruhestand in vollen Zügen. Er dreht sich höchstens mal in einer heissen Sommernacht schlaflos im Bett. Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Antwort eine fundierte Rückmeldung geben. Wir würden uns natürlich freuen, wenn du unser Projekt unterstützt. Beste Grüsse Beat Junker Co-Leiter Fundraising
Astrid Winter
Astrid Winter 06.06.2021
Crowdfunding - ja ok. Aber wieso hier? Es gibt x verschiedene Crowdfunding-Plattformen in der Schweiz? Hier, auf der Plattform einer Bank? Wieso schiesst die Bank das Geld nicht selber ein, sondern kassiert sicher noch Provision? . Ich habe den Chessu Ende der 70er Jahre fast täglich besucht, fast da gewohnt. Wilde auch schlimme Zeiten. Die damalige Stimmung und Denkweise der da anwesenden Leute hat mich beeindruckt und geprägt. Da war eine dauerndes Hinterfragen der Kapitalistischen Welt - deren Ausbund die Banken waren und sind. . Dass ich persönlich alt und bünzliger wurde ist das eine. Aber ich muss mir ernsthaft die Frage stellen, ob das Bieler AJZ unterdessen nicht auch einfach alt und bünzlig wurde ... . Spätestens dann aber müsste man das AJZ in BJZ umtaufen, weil der Chessu eben mitnichten AUTONOM ist, sondern zum (kulturellen) Feigenblatt der Raiffeisen wurde. Da wäre es ehrlicher vom "Bieler Jugendzentrum" zu reden. . Der Böbbu würde sich im Grab umdrehen, wenn er diese Aktion noch hätte mit erleben müssen: Das AJZ kollaboriert mit einer Bank. . OMG, kann mir dies bitte jemand erklären? Danke - und natürlich werde ich das Projekt unterstützen. Aber warte vorher gerne auf eine fundierte Antwort.