vitalwerk Gesundheitstraining

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Regio Arbon

Über unser Projekt

Das vitalwerk Gesundheitstraining wurde 2019 gegründet. Bereits ein Jahr später musste das junge Unternehmen im März 2020 für knapp zwei Monate schliessen. Unsicherheit in der Bevölkerung mit ausbleibenden Mitgliedern, ständig neue Auflagen sowie ein weiterer Lockdown Ende Dezember 2020 setzten dem vitalwerk stark zu.
Wenn uns aber der Sport etwas gelehrt hat, dann das Aufgeben keine Option ist. Darum möchten wir auch zukünftig der Region Arbon zu Gesundheit und Vitalität verhelfen.

Finanzierungszeitraum 19.02.2021 18:11 Uhr - 30.04.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 14.2.2021 - 31.05.2021
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 20'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir sind ein junges Unternehmen, welche sich das Ziel gesetzt hat rund um die Region Arbon ein gesundes, individuelles und gezieltes Training anzubieten, damit Rückenschmerzen, Herz-Kreislaufprobleme, Gelenkschmerzen sowie Figurprobleme der Vergangenheit angehören. Wir stehen für Gesundheitstraining statt Mukibude.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten auch zukünftig für die Leute da sein und unseren Teil zu einer gesunden Ostschweizer Bevölkerung beitragen. Dabei bieten wir ein Training für jung und alt sowie Sportskanonen und Bewegungsmuffel an.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Gesundheit kommt von innen. Ein regelmässiges Training ist essenziell, um möglichst gesund und vital zu leben und noch viele schöne Momente voller Energie und Vitalität zu erleben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die Unterstützung werden die Fixkosten wie Löhne, Miete, Versicherungen, Strom, etc. bezahlt und die Arbeitsplätze inkl. Lehrstelle sichergestellt.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Wer den Rappen nicht ehrt, ist den Franken nicht wert. Wir freuen uns auch auf jede noch so kleine Spende.

Finanzierungsziel

Durch die Unterstützung wird die Liquidität während des zweiten Lockdowns sichergestellt, damit wir unsere monatlichen Fixkosten bezahlen und die Arbeitsplätze sichern können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projekt-Starter kontaktieren
vitalwerk AG
Kevin Zbinden
St.Gallerstrasse 72
9325 Roggwil Schweiz

Wir sind gerne unter 071 450 07 07 oder unter info@vitalwerk-training.ch für Sie da. Gerne beantworten wir alle Fragen rund um das Gesundheitstraining im vitalwerk.

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Regio Arbon

CHF 0

CHF 20'000 von CHF 20'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Regio Arbon gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Regio Arbon lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – «äs het, solang das het!»

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 100 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf