Ukraine-Krise: Helfen Sie uns, Leid zu lindern

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisen

CHF 3'435'425  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
7946 Unterstützer
CHF 1'139'600 Unterstützung durch Raiffeisen
Mehr Projektinfos

Über unser Projekt

Um die notleidenden Menschen in der Ukraine und den Nachbarländern zu unterstützen, lanciert das Schweizerische Rote Kreuz eine Sammelaktion. Jede Spende auf lokalhelden.ch wird von Raiffeisen bis zu einem Betrag von insgesamt 1'139'600 Schweizer Franken verdoppelt.

Sie erhalten Mitte Januar 2023 per Post Ihre Spendenbestätigung (sofern Sie eine Spendenbestätigung gewählt und wir Ihre Postadresse erhalten haben). Diese können Sie der Steuererklärung beilegen.

Finanzierungszeitraum 17.03.2022 15:13 Uhr - 15.04.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling 2022
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 2'000'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Binnen zwei Wochen wurden Häuser in Schutt und Asche gelegt. Familien drängen sich stundenlang in unterirdischen Behausungen zusammen, um sich vor den Kämpfen zu schützen. Hunderttausende Menschen sind ohne Nahrungsmittel, Wasser, Heizung, Strom und medizinische Versorgung. Berichten zufolge haben rund drei Millionen Menschen ihre Häuser verlassen und sind in die benachbarten Länder geflüchtet, während unzählige andere eingeschlossen sind und verzweifelt auf einen sicheren Fluchtweg hoffen.

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) unterstützt die koordinierte Hilfe der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung finanziell und logistisch. In fünf Länder sind Nothilfe-Spezialisten des SRK im Einsatz. Gleichzeitig unterstützt das SRK in den Nachbarländern die geflüchteten Menschen und bereitet sich auch in der Schweiz auf deren Aufnahme vor.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Unterstützungsgelder werden dabei für entsprechende Projekte in der Schweiz wie auch für die humanitäre Hilfe für die Betroffenen vor Ort und für die Geflüchteten in die Nachbarländer eingesetzt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um die in Not geratenen Menschen zu unterstützen lanciert das Schweizerische Rote Kreuz eine Spendensammlung auf der Crowdfunding-Plattform lokalhelden.ch. Jede Spende auf lokalhelden.ch wird von Raiffeisen bis zu einem Betrag von insgesamt einer Million Schweizer Franken verdoppelt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Unterstützungsgelder werden dabei für entsprechende Projekte in der Schweiz wie auch für die humanitäre Hilfe für die Betroffenen vor Ort und für die Geflüchteten in die Nachbarländer eingesetzt.

Trotz der anhaltenden Gewalt, die die humanitäre Hilfe stark einschränkt, leistet das Ukrainische Rote Kreuz - auch mit der finanziellen Unterstützung aus der Schweiz - Erste Hilfe und psychosoziale Unterstützung für die vom Konflikt betroffenen Menschen und unterstützt die Gemeinden, sofern es die Sicherheitslage erlaubt. Weiter umfasst die Hilfe medizinische Versorgung, die Abgabe von Lebensmitteln, Wasser, Decken, Matratzen, etc.

Zudem umfasst die Hilfe die Bereitstellung von Unterkünften, grundlegenden Hilfsgütern und medizinischer Versorgung für die Vertriebenen.

Finanzierungsschwelle

Jede Spende zählt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Projekt-Starter kontaktieren
Schweizerisches Rotes Kreuz
Isabelle Roos
Rainmattstrasse 10
3001 Bern Schweiz

Spendentopf für die Hilfsaktion Ukraine

CHF 0

CHF 1'139'600 von CHF 1'139'600 verteilt

Ab sofort unterstützt Raiffeisen das Projekt "Ukraine-Krise: Helfen Sie uns, Leid zu lindern" mit einem Spendentopf.

Raiffeisen lanciert in Zusammenarbeit mit dem Nothilfepartner «Schweizerisches Rotes Kreuz» eine Hilfsaktion für die Ukraine auf der Plattform lokalhelden.ch. Jede Spende wird von Raiffeisen bis zu einem Betrag von insgesamt 1'139'600 Schweizer Franken verdoppelt.. Die Unterstützungsgelder sollen vor allem für die humanitäre Hilfe für die in Not geratenen Menschen in der Ukraine eingesetzt werden sowie für die Geflüchteten, welche das Land verlassen haben.

Zum Spendentopf