Anmelden
Registrieren

Teufelsschlucht-Felssturz

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Untergäu

25'840 CHF 43% finanziert
29 Tage
62 Unterstützer

Über unser Projekt

Ein heftiger Sturm verursachte im März 2018 massive Schäden an einem Steg und die Tüfelsschlucht musste für fast drei Monate gesperrt werden. Nach einem geologischen Gutachten folgten Felsreinigungen. Mit Hilfe einer externen Firma wurde ein Fels gesprengt, ein Bagger zur Beseitigung der Gesteinsmassen eingesetzt und der Steg provisorisch repariert. Als nächste nachhaltige Massnahme ist eine Sicherungsgalerie zum Schutz vor weiteren allfälligen Felsstürzen geplant.

Finanzierungszeitraum 31.08.2018 16:48 Uhr - 18.10.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Ende 2018
Finanzierungsschwelle 60'000 CHF
Finanzierungsziel 100'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Schadensanierung plus neue Sicherungsgalerie zur Verhinderung künftiger Schäden

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele: Ganzjährige sichere Begehbarkeit der Schlucht. Sicherheit für Wanderer
Zielgruppe: Wanderer, Naturbegeisterte, Schulklassen, Sportler

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil die Tüfelsschlucht ein spektakuläres Naherholungsgebiet ist und begehbar bleiben soll.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Deckung des Schadens plus Erstellung einer neuen Galerie zur Sicherheit der Wanderer

Wer steht hinter dem Projekt?

Verkehrs- und Verschönerungsverein Hägendorf VVH
Christoph Hänggi (Schluchtwart)
Lucia Isenmann (Vereinsmitglied)
Andi Kamber (Präsident des Vereins VVH)
Ruedi Studer (Vorstandsmitglied)

Projekt-Starter kontaktieren
Verkehrs- und Verschönerungsverein Hägendorf VVH
Andy Kamber
Schweiz