Anmelden
Registrieren

Start faster

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Surselva

25'350 CHF 169% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
83 Unterstützer

Über unser Projekt

Start faster - die Rampe für Schnellstarter!
Mit der Sommerstartrampe beim Rufalipark in Obersaxen haben Carlo Janka sowie Nachwuchstalente die Möglichkeit auch während des Sommers an der Starttechnik in verschiedenen Disziplinen zu feilen. Durch die Beschaffung eines speziellen Teppichs profitieren die Athleten von sehr guten Unterlagsbedingungen die dem Training auf Schnee sehr nahe kommen. Für die Finanzierung dieses Teppichs brauchen wir eure Hilfe.

Finanzierungszeitraum 21.06.2016 15:07 Uhr - 21.08.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum im August 2016
Finanzierungsschwelle 15'000 CHF
Finanzierungsziel 30'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit der neuen Startrampe in Obersaxen profitieren Carlo Janka und Nachwuchstalente aus verschiedenen Leistungszentren von einer Weltneuheit im Bereich Sommertraining für Schneesportler. Um während der Saison explosiv und vor allem schnell in die Rennen verschiedenster alpinen Skibewerbe starten zu können, trainiert Carlo Janka seit vergangener Sommersaison intensiv an der Starttechnik. Auf der Startrampe, einer Erfindung seines Trainers Jörg Roten, absolvierte Carlo Janka letztes Jahr unzählige Starts und verbesserte seine Technik merklich. Nach einigen Optimierungen, unter anderen der Verbesserung der Unterlage, sollen diese exklusiven Trainingsbedingungen auch den Nachwuchsathleten zur Verfügung stehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Neben Carlo Janka und seinem Team soll die Rampe auch Leistungszentren, Skiteams und anderen Rennsportbegeisterten zur Verfügung stehen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Investition in dieses Projekt lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Zum Einen warten attraktive Mercis für Rennsportbegeisterte und solche die es werden wollen. Zum Anderen unterstützt man mit seinem Beitrag das Training von Carlo Janka und vielen talentierten Nachwuchssportlern. So trägt man seinen Teil zur Erhaltung und Förderung des hohen Niveaus im alpinen Skisport der Schweiz bei.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Anschaffung des speziellen Teppichs zur Simulation der Schneebeschaffenheit ist sehr kostenintensiv. Die Deckung dieser Kosten sowie weitere Investition in die Infrastruktur der Rampe sind mit den gesammelten Mitteln geplant.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Umsetzung des Projekts "Start faster" obliegt dem Ski- und Sportclub Obersaxen. Die operative Leitung des Projekts übernimmt Cheftrainer Pius Berni.

Pius Berni
Pius Berni
Projekt-Starter kontaktieren
Ski- und Sportclub Obersaxen
Pius Berni
Meierhof 3
7134 Obersaxen Schweiz