Anmelden
Registrieren

SQWISS macht Schule

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen

Über unser Projekt

Kinder und Jugendliche erarbeiten mit der APP SQWISS! ein interaktives Wissens-Spiel zu Kultur und Geschichte von Adligenswil. Ein Outdoor-Spiel für Familien mit Augmented Reality und Köpfchen: Mit Hilfe eines Smartphones spürt man an kulturhistorischen Orten virtuelle Murmelilöcher auf und versucht die hinterlegten Rätsel zu lösen.

Finanzierungszeitraum 11.11.2019 08:13 Uhr - 07.01.2020 07:07 Uhr
Realisierungszeitraum Januar-Mai 2020
Finanzierungsschwelle 4'000 CHF
Finanzierungsziel 8'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Von der Aufarbeitung der kulturhistorischen Inhalte bis
zum Setzen der virtuellen Löcher mittels GPS sind die Kinder/Jugendlichen in den multimedialen Arbeitsprozess integriert.
Danach steht das Resultat allen Einwohnern als virtuelle Erkundungstour auch noch nach dem Jubiläumsjahr zu Verfügung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Adligenswil verfügt über zahlreiche kulturhistorischen
Schätze, diese sollen spielerisch auffindbar werden. Die Kultur-historische Vergangenheit wird mit der APP SQWISS für alle Generationen mit modernen Kommunikationsmitteln zugänglich gemacht. Generationenübergreifend sollen die Sehenswürdigkeiten des Dorfes interaktiv erlebbar werden. Spielerisch entdecken Interessierte, Spielbegeisterte die ortspezifische Geschichte und Geschichten. Durch Begegnung und Auseinandersetzung mit den einzigartigen Objekten wird das Wissen zu Adligenswil spielerisch erweitert.
Neuzuzüger können sich einfach und spielerisch in Adligenswil informieren und orientieren. Es entstehen nachfolgend keine Kosten. Solange die APP verfügbar ist, kann diese jede Person kostenlos spielen: Familien, Kinder, Jugendliche, Schule, Touristen und SQWISS-Begeisterte können damit unsere Kulturschätze entdecken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Werde Teil eines innovativen Projektes, welches Kulturgeschichte lebendig werden lässt. Keine verstaubten Bücher, sondern moderne Wissens- mit Smartphone und Köpfchen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erste virtuelle Murmelilöcher werden dann sofort gegraben und die Rätsel werden durch Adligenswiler Kinder und Jugendliche erarbeitet: Kulturschätze aufspüren, Texte schreiben, Videos produzieren -
und am Schluss die „Löcher“ am Compi mittels GPS setzen und draussen vor Ort testen.
Ab dem 16. Mai 2020 können alle Interessierten die Murmelilöcher aufspüren und die Rätsel lösen und sich dabei einen kleinen Preis ergattern!

Finanzierungsschwelle Damit können wir bereits 20 Murmeli-Löcher graben und erste Rätsel mit den Kindern und Jugendlichen erarbeiten.

Finanzierungsziel Damit können wir 50 Murmelilöcher graben und zusammen mit den Kindern und Jugendlichen Videos drehen und in die Rätsel einbauen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das OK 777 unserer 777-Jahrfeier im 2020 setzt sich in Zusammenarbeit mit der Schule Adligenswil für eine erfolgreiche Umsetzung ein.
https://www.777-adligenswil.ch/aktivitaeten/zurueck-in-die-zukunft/

Projekt-Starter kontaktieren
OK 777
Gisela Widmer Reichlin
Chriesibüel 29
6043 Adligenswil Schweiz

041 535 04 54