Dein Beitrag fürs Klima: Smart Urban Heat Map

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bern

CHF 3'100 44% finanziert
CHF 250
ausstehend
24 Tage
20 Unterstützer
CHF 200 Unterstützung durch Raiffeisen

Über unser Projekt

Unser Klima verändert sich – nicht nur global, sondern auch lokal. Sogenannte Hitzeinseln bedrohen die Gesundheit der Bevölkerung in Stadt und Region Bern. Um diese Hotspots zu entdecken, planen wir ein Klima-Messnetz. Mit unserem Projekt «Smart Urban Heat Map» finden wir heraus, wo die Hitze rund um Bern am grössten ist – mit öffentlich zugänglichen Daten (Open Data), Schulprojekten, Expertenworkshops und Climathons geben wir Bernerinnen und Bernern die Möglichkeit, gemeinsam Massnahmen zur Verbesserung des Klimas zu entwickeln.

Finanzierungszeitraum 24.08.2022 08:49 Uhr - 23.10.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2022 bis 2025
Finanzierungsschwelle CHF 7'000
Finanzierungsziel CHF 35'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir installieren Klimasensoren in der Region Bern. Ein ganzes Netz von Messstationen zeigt uns, wo die Stadthitze am grössten ist und wo Handlungsbedarf besteht.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Basierend auf unseren Hitzemessungen entwickeln wir massgeschneiderte Lösungen für ein erträgliches Klima. Dabei helfen uns Fachleute, Studierende und die Bevölkerung: Dank öffentlich zugänglichen Messdaten können alle mithelfen, das Mikroklima an Hotspots zu verbessern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Klimaveränderung betrifft uns alle – Hitzeinseln bedrohen die Gesundheit der Bevölkerung, besondern von älteren und gesundheitlich beeinträchtigten Menschen. Es braucht Massnahmen zur Reduktion der schädlichen Klimagase, vor allem des CO2. Es braucht aber auch gezielte Sofortmassnahmen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deinem Beitrag finanzierst du den Auf- und Ausbau des Messnetzes in der Region Bern, eine Website zur Datenvisualisierung und vielfältige Aktivitäten in Schulen und Gemeinden: Mit Workshops und Climathons finden wir gemeinsam Wege, das Klima in Stadt und Region Bern nachhaltig zu verbessern.

Finanzierungsschwelle

Mit dem Minimalziel von 7'000 Franken können wir die Startkosten für das Projekt, die Kosten für 5 Messstationen und die Mercis für eure Spenden (Produktion, Versand) abdecken, Honorare sind keine darin enthalten.

Finanzierungsziel

Mit dem Wunschziel von 35'000 Franken können wir die Startkosten für das Projekt sowie die Kosten für 50 Messstationen, Umsetzung einer Open-Data-Website und Auswertungen der Klimadaten abdecken. Darin enthalten sind auch Honorare für Umsetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Analysen. Dazu die Mercis für eure Spenden (Produktion, Versand).

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Smart City Verein Bern, die Berner Fachhochschule BFH und die Firma Meteotest.

Projekt-Starter kontaktieren
Smart City Verein Bern
Felix Adank
Helvetiastrasse 5 | Postfach
3000 Bern 6 Schweiz