Skilager für Sekklassen aus Kriens

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Pilatus

CHF 2'030  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
26 Unterstützer

Über unser Projekt

Jeden Tag die Berge sehen und ständig in der Schule sitzen? Skirennen im Fernseher verfolgen und selber auf dem Sofa liegen? Das soll sich ändern: 4 Sek-Klassen der Volksschule Kriens haben das Ziel, dass jeder Schüler und jede Schülerin Skifahren kann. Deshalb fahren wir im Januar 2022 zusammen nach Wildhaus und machen die Skipisten unsicher - oder besser gesagt: Wir lernen, wie wir sicher und mit viel Freude auf zwei Skiern die Pisten herunter kommen.

Finanzierungszeitraum 07.12.2021 13:07 Uhr - 16.01.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3. - 7. Januar 2022
Finanzierungsschwelle CHF 1'000
Finanzierungsziel CHF 4'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Skilager wird organisiert vom Verein Schneesportinitiative Schweiz (https://gosnow.ch/ueber-uns/). Dieser wurde gegründet, um Kinder und Jugendliche wieder vermehrt zum Schneesport zu animieren. Die von ihnen erstellte Plattform GoSnow.ch bietet Schulen und Lehrpersonen fix-fertig organisierte Schneesportlager zu attraktiven Preisen. Schülerinnen und Schüler aus der Stadt besitzen gute Turnschuhe, jedoch selten eine Skiausrüstung. Aus den multikulturellen Klassen erlangten bislang nur wenige die Kontrolle über zwei Bretter unter ihren Füssen. Deshalb gehört zum Skilager auch die Miete einer Skiausrüstung sowie Skilehrer:innen für diejenigen, die zum allerersten Mal auf der Skipiste stehen. Unser Projekt umfasst somit eine ganze Woche in Wildhaus, im Haus Oberdorf inklusive Miete vom wichtigsten Material sowie Skipass und Begleitung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
Jede/r kann Skifahren! / Ein Stück Schweizer Kultur kennenlernen. / Die schneebedeckten Berge hautnah erleben. / Sportliche Betätigung als Abwechslung zum Schulunterricht. / Gemeinschaftsleben in einem Lager mitgestalten / Zusammengehörigkeitsgefühl stärken

Zielgruppe:
Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren (2. und 3. Sek)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt hat die nächste Generation im Fokus. Diese Jugendlichen sollen unabhängig von ihren finanziellen Situationen zu Hause und in der Gemeinde die Chance erhalten, Skifahren zu erleben, sich zu bewegen und die frische Bergluft einzuatmen. Nach bald 2 Jahren ohne grössere Ausflüge wird dies eine willkommene Abwechslung sein. Aufgrund des Bundesgerichtsentscheids über die Verpflichtung eines unentgeltlichen Unterrichts, ist es für viele Schulen nicht mehr möglich, Lager ohne externe finanzielle Unterstützung zu organisieren. Umso dankbarer sind wir um jeden Beitrag.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird voll und ganz für die Finanzierung des Skilagers eingesetzt. Dazu gehören die Hin- und Rückreise, Miete der Skiausrüstung für Anfänger:innen, Skipass für eine ganze Woche, Skilehrer:innen, Covid-Schnelltests, etc.

Finanzierungsschwelle

Mit dem Erreichen der Finanzierungsschwelle haben wir die Kosten für den öffentlichen Verkehr abgedeckt sowie einen Teil der Materialmiete.

Finanzierungsziel

Mit dem Erreichen des Finanzierungsziels können wir einen Grossteil der Materialmiete für alle Anfänger:innen im Skifahren abdecken sowie einen Teil der Kosten für Skilehrer:innen. Diese betreuen diejenigen Schüler:innen, die in ihrem Leben noch nie auf einer Skipiste gestanden sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Volksschule Kriens, Sek-Lehrpersonen vom Schulhaus Roggern 2 mit rund 70 Schülerinnen und Schülern

Roggern 2 - Skilager Team

Projekt-Starter kontaktieren
Volksschule Kriens, Schulhaus Roggern 2
Jasmine Steger
Schlundstrasse
6010 Kriens Schweiz