Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Restaurant Kartbahn - Einander die Hand reichen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Wohlen

Für die geplante Wiedereröffnung im März 2021 haben wir eine neue Garten- und Terrassenbestuhlung angeschafft, einen gedeckten Sitzplatz geschaffen sowie die Küche umgebaut (inkl. Pizza-Ofen).
Die behördlich angeordnete Schliessung der Restaurants führt zu Lohnausfällen bei unseren Angestellten und ungedeckten Betriebskosten und bringt uns in einen enormen Liquiditätsengpass.

CHF 9’920
CHF 1
Mindestbetrag
CHF 36’000
Wunschbetrag
55
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 08.04.2021 21:48 Uhr - 12.05.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab sofort bis Mitte Mai 2021

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat der Bundesrat die Schliessung aller Restaurants ab 22. Dezember 2020 angeordnet.
Für die geplante Wiedereröffnung im März 2021 haben wir eine neue Garten- und Terrassenbestuhlung angeschafft, einen gedeckten Sitzplatz vor dem Eingang des Restaurants geschaffen sowie die Küche umgebaut und um einen Pizza-Ofen erweitert.
Am 19. März 2021 hat der Bundesrat mitgeteilt, dass die Restaurants bis auf weiteres geschlossen bleiben. Dieser Entscheid führt zu weiteren, ungedeckten Betriebskosten und bringt das Restaurant Kartbahn in einen enormen Liquiditätsengpass.
Über die Internet-Plattform Raiffeisen lokalhelden.ch sollen nun Unterstützungsbeiträge von insgesamt CHF 36'000 gesammelt werden, um die Arbeitsplätze zu sichern, den beliebten Treffpunkt für Jung und Alt zu erhalten, um den finanziellen Engpass zu überbrücken und bestehende Darlehen zurückzubezahlen.
Dabei stellen wir uns einzelne Unterstützungsbeiträge von CHF 20 bis CHF 1'000 vor, für die wir uns mit einer kleinen Gegenleistung (z. B. Kaffee mit Gipfeli, Pizza nach Wahl, Cordonbleus usw.) bedanken oder eine Werbeleistung anbieten.
Für maximal 10 Unterstützungsbeträge von je CHF 1'000 soll eine spezielle Tafel («Corona Helden-Tafel») erstellt und gut sichtbar am Eingang des Restaurant Kartbahn aufgehängt werden, auf der diese Sponsoren namentlich aufgeführt werden.

Wir lassen uns nicht runterkriegen und trotzen der Krise!
Mit diesem Projekt wollen wir das bestehende Team des Restaurant Kartbahn zusammenhalten, die ungedeckt gebliebenen Betriebskosten decken, damit wir unsere Türen nach der Schliessung wieder für unsere tollen Gäste öffnen können.

Mit Deiner finanziellen Unterstützung hilfst Du, dass das Restaurant Kartbahn mit dem beliebten Treffpunkt und Ausflugsziel für Jung und Alt in Waltenschwil erhalten bleibt.
Mit den Beiträgen sollen die teilweisen Lohnausfälle der Angestellten ausgeglichen werden. Mit der Überbrückung des Liquiditätsengpasses hilfst Du, die Arbeitsplätze langfristig zu sichern.

Den Angestellten werden die Lohnausfälle von 80% auf 100% ausgeglichen. Die während der Schliessung ungedeckt gebliebenen Betriebskosten werden bezahlt. Die Darlehen für die Investitionen werden zurückbezahlt.

Mindestbetrag

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00 und die Spenden werden laufend auf unser Konto überwiesen.

Wunschbetrag

Ausgleich von Löhnen der Angestellten, ungedeckt gebliebene Betriebskosten, Rückzahlung Darlehen für diverse Umbau- und Renovationsmassnahmen.

Thomas Allgeier (Allianz-Versicherung, Wohlen)
Bruno Balitro, Bremgarten
Hugo Christen, Waltenschwil
Ronnie Eberhard, Waldkirch
Yvonne Frei (Freiamt Treuhand GmbH, Boswil)
Christoph Frey (Kart-Bahn Wohlen AG, Waltenschwil)
Erich Füglistaler (Raiffeisenbank Wohlen)
Manuel Grob (Axa-Versicherungen, Wohlen)
Marcel Kindler, Rottenschwil
Bruno Meyer, Villmergen
Ruedi Mosimann, Kallern
Pius Müller, Waltenschwil
Rolf Müller, Boswil
Daniel Portmann, Waltenschwil
Peter Wernli, Büttikon /
Günter Wunderle, Dintikon

Restaurant Kartbahn
21. Mai 2021

Vielen Lieben Dank!!!

Unser Projekt ist nun beendet. Wir möchten uns bei allen Spendern und Helfern von ganzem Herzen bedanken! Wir sind überwältigt von Eurer Unterstützung! Das Projekt ist nun beendet, dennoch haben wir zu tun. Wir sind fleissig am bearbeiten Eurer Gutscheine und möchten diese auch so schnell wie möglich bei Euch wissen, damit Ihr diese auch so schnell wie möglich bei uns einlösen könnt. Natürlich werden wir euch auf dem Laufenden halten und euch egal ob hier auf dieser Plattform oder auf Facebook weiterhin an unseren Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen. Bis bald im Restaurant Kartbahn!

Mehr im Projekt-Blog lesen

3 Kommentare

@Chuck Norris: Wenn du dir schon die Zeit nimmst, eine anonyme Kritik zu verfassen, hast du hoffentlich auch etwas gespendet. Zudem empfehle ich dir für zukünftige Beiträge, im Duden den Unterschied zwischen "generieren" und "regenerieren" nachzuschlagen. Eine gewisse Qualität sollte doch gewährleistet sein. :-) Viel Glück!

Diego Schultheiss
11. April 2021 um 10:55

Hallo Chuck Norris, du hast ja recht, das Video könnte besser sein aber bedenke, ein professioneller Videoauftritt kostet Geld, Geld, dass zur Zeit nicht vorhanden ist, daher der Spendenaufruf. Die Gastobetriebe kämpfen um ihre Existenz, da zählt jeder Franken, denn man nicht ausgibt. Aber Vorschlag, biete ihnen doch deine Hilfe an, für ein cooles Video. Liebe Grüsse

Brigitte Nauer
9. April 2021 um 23:29

@Chuck Norris Vielen Dank für deine Rückmeldung. Das unser Video keine Blockbuster-Ambitionen hat, ist uns durchaus bewusst. Jedoch wollten wir uns so authentisch wie möglich darstellen und dies mit all unseren verschiedensten Eigenschaften und Arten. Und unserer Meinung nach, gehören unsere "Fehler" auch dazu und machen uns zu dem, was wir sind ;) Liebe Grüsse

Max Steinmann
Max Steinmann
9. April 2021 um 11:00

Alle anzeigen

55 Unterstützungen
Tobias Widmer
11.05.2021, 23:41
Walti Schumacher
11.05.2021, 21:09
Fränky Citino
06.05.2021, 21:06
Fan werden  (9) EinbettenVerstoss melden