Unterstütze die Eröffnung der rampe5!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

CHF 12'624 84% finanziert
CHF 150
ausstehend
14 Tage
97 Unterstützer

Über unser Projekt

Wir denken, dass das Modell Supermarkt ausgedient hat. Dass wir eine Lebensmittelversorgung und alternative Strukturen benötigen, die auf Bedürfnisse, statt auf Profit ausgelegt sind.

Dafür haben wir vor 2 Jahren die rampe21 ins Leben gerufen. Mit dem Wissen und den Erfahrungen, die wir gesammelt haben und den Beziehungen, die wir geknüpft haben, machen wir weiter. Aus der rampe21 wird die rampe5.

Am 29. Oktober haben wir in Zürich an der Gartenhofstrasse 27 die rampe5 eröffnet!

Für den Aufbau dieser benötigen wir ein Startkapital, sowie Menschen wie dich, welche Mitglied werden und die Genossenschaft und die rampe5 mitgestalten. Durch deine finanzielle Unterstützung hilfst mit die Einrichtungs- und Aufbaukosten zu tragen!

Alle Infos dazu findest du unter: www.grassrooted.ch/rampe5

Finanzierungszeitraum 20.11.2022 18:57 Uhr - 18.12.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November bis Dezember 2022
Finanzierungsschwelle CHF 15'000
Finanzierungsziel CHF 50'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Die rampe5 ist eine genossenschaftlich betriebene Lebensmittelkooperative mit einem Mitgliedermodell. Im Laden gibt es ökologisch und sozialverträgliche Lebensmittel und Alltagsprodukte. Der Ort soll ein lebendiger, gemeinschafts- und identitätsstiftender Treffpunkt für das Quartier sein und Teil eines zukunftsfähiges Ernährungssystem in der Stadt Zürich werden.

GEMEINSCHAFTLICH – die Mitglieder ermöglichen eine gemeinschaftlich gestaltete und getragene Lebensmittelversorgung in direkter Zusammenarbeit mit Produzent*innen.

BODENWIRKSAM – ein grosser Teil des Geldes, der beim Einkauf ausgegeben wird, kommt auf dem Boden an. Es wird dort wirksam, wo mit der Natur gearbeitet wird. Dafür ist es notwendig, Transparenz über die gesamte Produktionskette zu schaffen – vom Feld auf den Teller.

ÖKOLOGISCH – das Ökosystem bleibt bei der Produktion der Lebensmittel in einem gesunden Gleichgewicht und es wird Sorge zu Böden, Biodiversität und Artenvielfalt getragen. Solidarische Landwirtschaftsformen, die gerechtere Löhne und Investitionen in ökologisch nachhaltige Anbauweisen ermöglichen, werden gefördert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten einen Beitrag zum Wandel der Lebensmittelversorgung in der Stadt Zürich hin zu mehr Nachhaltigkeit, Gemeinschaftlichkeit und Bodenwirksamkeit leisten.

Dies hat einen Mehrwert für Produzent*innen die ihre sozial und ökologisch nachhaltigen Produkte verkaufen können. Die Zürcher Bevölkerung bekommt Zugang zu diesen tollen Lebensmitteln und kann die Lebensmittelversorgung in direktem Kontakt mit den Produzent*innen mitgestalten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch deine Unterstützung trägst du einen Teil zum Aufbau alternativer Strukturen für die Lebensmittelversorgung der Stadt Zürich bei.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch deine finanzielle Unterstützung hilfst du mit, die Einrichtungs- und Aufbaukosten zu tragen. Dazu gehören die Investitionskosten für ein Stufenkühlregal, Regale, Waage und Kasse sowie eine Entlohnung eines Teils der vielen Arbeitsstunden, die Menschen in den Aufbau steckten.

Finanzierungsschwelle

In den letzen zwei Monaten haben wir viel Zeit und Energie in die Planung und Einrichtung des Ladens gesteckt. Mit dem Geld der Finanzierungsschwelle können wir den Menschen die sehr intensiv mitgearbeitet haben und dies nicht neben einer anderen bezahlten Arbeit machten, einen kleinen Lohn bezahlen. Ausserdem können wir damit die Kosten für Plakate, Flyer und die Illustrationen decken. Weiter haben wie einen Stufenkühler bestellt, damit wir das frische Gemüse lagern können, weil uns das noch fehlte. Durch deine Spende für die Finanzierungsschwelle trägst du zum erfolgreichen Aufbau der rampe5 bei!

Finanzierungsziel

Ein neuer Standort bzw. ein neuer Laden bedeutet viel neue Aufbauarbeit. Ein solches Projekt zum Laufen zu bringen funktioniert nicht von heute auf morgen. Durch das Erreichen des Finanzierungsziel haben wir im ersten Jahr einen weniger grossen finanziellen Druck und können anfängliche noch etwas kleinere Umsätze abfedern. Ausserdem ist es uns ein grosses Anliegen auch wichtige Vermittlungsarbeit zu machen. Die Informationen auf der Webseite und im Laden zu verbessern und mehr Hintergrundinformationen zu Produkten und Produzent*innen zu geben. All diese Kommunikations- und Vemittlungsarbeit können wir mit den Einnahmen der rampe5 nicht finanzieren. Durch deine Spende für die Finanzierungsschwelle, ermöglichst du es uns diese Vermittlungs- und Kommunikationsarbeit finanzieren zu können!

Wer steht hinter dem Projekt?

Betrieben wird die rampe5 Lebensmittelkooperative von der Genossenschaft grassrooted. Teil dieser Genossenschaft ist die Lebensmittelkooperative rampe5 mit einem Mitgliedermodell und die euch bekannten Sammelbestellungen.

Die Genossenschaft besteht aus Mitgliedern, einem Vorstand und einer Betriebsgruppe.

Projekt-Starter kontaktieren
Genossenschaft grassrooted
Janina Finger
Gartenhofstrasse 27
8004 Zürich Schweiz