Monoskibob für Menschen mit einer Beeinträchtigung

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Mittelbünden

Über unser Projekt

Der Monoskibob wird zielgerichtet und professionell für Menschen mit einer Beeinträchtigung eingesetzt. Der Skibob kann über die Skischule Arosa gebucht werden und ist jeder Person mit einer Beeinträchtigung zugänglich. Geführt wird der Skibob von Dani Wälty der auch die dazugehörige Ausbildung hat.

Finanzierungszeitraum 03.05.2021 15:36 Uhr - 30.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 30.06.2021
Finanzierungsschwelle CHF 10'000
Finanzierungsziel CHF 15'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit unserem Projekt möchten wir Menschen, die mit einer körperlichen und / oder geistigen Beeinträchtigung zu kämpfen haben ein wenig Lebensfreude und Freiheit zurückbringen. Der Skibob wird in Arosa stationiert sein und von Dani Wälty, für die Menschen eingesetzt die ihn brauchen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Kinder, Jugendliche , Erwachsene mit einer Beeinträchtigung

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Menschen die mit einer Beeinträchtigung jeglicher Art zu kämpfen haben ist der Zugang in unsere Skiwelt sehr erschwert. Mit einem Skibob steht ihnen der Weg auf die Berggipfel nichts mehr im Weg.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird ein neuer IMPULSE BOOST Monskibob bei der Firma unicent GmbH in Unterseen bestellt und auf die Skisaison 21/22 an Dani Wälty übergeben und in Arosa eingesetzt.

Finanzierungsschwelle

Ein Monoskibob kostet rund CHF 10000.00

Finanzierungsziel

Mit dem Finanzierungsziel werden folgende Posten gedeckt:
Neuer Monoskibob mit Skisack und Stabilos
Ein paar neue Ski für den Skibobführer
Unterhalt und Reparaturen für die nächsten Jahre

Wer steht hinter dem Projekt?

IG Monoskibob
Rolf Nutt, Daniel Wälty

Projekt-Starter kontaktieren
IG Monoskibob
Rolf Nutt
Neudorfstrasse1
7430 Thusis Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Mittelbünden

CHF 8'000

CHF 2'000 von CHF 10'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Mittelbünden gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Mittelbünden lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang äs het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf