Anmelden
Registrieren

Menschen helfen menschen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

Startphase - Bitte werde Fan oder gib Feedback auf der Pinnwand.

Über unser Projekt

Wir möchten gemeinsam etwas bewirken und den Menschen in Not zeigen dass Sie nicht alleine sind. Wir möchten über die kalten Wintermonate eine Unterkunft bieten und einmal am Tag eine warme Mahlzeit. Da wir der Meinung sind, es geht uns mehr als gut, möchten wir auch den Menschen helfen die es sonst nicht so einfach haben.

Finanzierungszeitraum 31.10.2018 15:29 Uhr - 01.12.2018 23:00 Uhr
Realisierungszeitraum  Dezember möchten wir starten
Finanzierungsschwelle 12'000 CHF
Finanzierungsziel 20'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei diesem Projekt geht es darum Menschen in Not zu helfen.

Lest Euch doch in Ruhe folgende Worte durch:

Ich bin heute morgen in einem Bett aufgewacht, mit einem Kissen und einer Decke. Ich habe ein Dach über dem Kopf und muss nicht frieren. Ich konnte unter die Dusche und mit einem Handgriff das Wasser laufen lassen. Ich konnte die Wärme des Wassers verstellen damit ich mit warmem Wasser duschen konnte. Ich habe Kleider die ich anziehen kann und Strom um zu heizen oder kochen. Ich habe Essen im Kühlschrank und trinkbares Wasser vom Hahn. Wenn ich mich schlecht fühle oder Zahnschmerzen habe kann ich zu einem Arzt gehen. Ich durfte eine Schulbildung geniessen und habe mit meinen Freunden stundenlang Fussball oder Räuber und Polizist gespielt und bin ohne Technologie gross geworden. 1876 hat Graham Bell das Telefon erfunden um sich mit Menschen zu unterhalten die hunderte Kilometer entfernt lebten. 2007 hat Steve Jobs das iPhone erfunden damit sich Menschen nicht mehr unterhalten auch wenn Sie am gleichen Tisch sitzen. Wir machen uns Sorgen wenn wir mal keine Internetverbindung haben oder wenn ein Bus oder Zug Verspätung hat oder wir jammern wenns mal ein bisschen kälter wird oder weil wir nicht wissen was wir heute anziehen sollen. Wir besuchen Partys um uns zu betrinken oder zudröhnen zu können. Uns nervt es wenn wir einem Freund schreiben und er nicht Antwortet obwohl er online ist und wir benutzen Menschen und lieben Dinge obwohl es umgekehrt sein sollte. Wir kennen von allem den Preis aber von nicjts den Wert. Mir wurde bewusst wie dankbar ich sein sollte für das was ich habe denn es gibt Menschen die nicht wissen wo sie heute Nacht schlafen können, die nicht wissen ob Sie morgen etwas zu Essen oder trinken haben, die keine frische Kleidung oder Schuhe haben geschweige denn Wasser um zu duschen oder sich zumindest zu waschen. Es gibt Menschen die nicht wissen ob Sie den morgigen Tag Überleben, die nicht lesen oder schreiben können und die keinen Arzt aufsuchen können wenn Sie Schmerzen haben oder sich krank fühlen. Wir spenden unser Geld lieber dem Kapitalismus um an Weihnachtsmärkten Glühwein zu trinken und Geschenke zu kaufen anstelle sinnvoller damit umzugehen und zu spenden oder einem Obdachlosen eine Nacht für 10.- im Pfuus Bus zu ermöglichen. Wir bezahlen Eintritt in Clubs oder Open Airs usw. um uns zu Musik zu betrinken zu überteuerten Preisen und über belanglose Dinge zu sprechen die sich weekend für weekend wiederholen.

Aus diesem Grunde benötigen wir EURE Hilfe und EUER Mitgefühl.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel besteht darin, einen Luftschutzbunker zu mieten um während den Monaten Dez/Jan/Feb den Obdachlosen eine warme Schlafmöglichkeit zu bieten und 1x am Tag eine warme Mahlzeit.

Unsere Zielgruppe sind Menschen die gerne Menschen helfen mit kleinen Dingen, etwas Herz und dem Willen können wir gemeinsam etwas gutes erreichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir alle sollten uns einmal Gedanken machen wie gut es uns geht. Glücklich sein mit dem was wir haben und sich Gedanken darüber machen dass es viele Menschen gibt die um jede Hilfe dankbar sind.
Aus diesem Grunde sollte jeder der kann einen kleinen Beitrag leisten Menschen in Not zu helfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir mieten Luftschutz-Räume mit Betten, Decken und Duschmöglichkeiten.
Essen wird eingekauft um einmal am Tag eine warme Mahlzeit bieten zu können.
Zahnbürsten werden gekauft, Zahnpasta, Duschgel, etc...…..
Tee wird angeboten, Frühstück, Früchte, Wasser usw......

Finanzierungsziel Da wir auch in Zukunft weitere Projekte planen und dies in der gesamten Schweiz umsetzen möchten wäre unser Ziel 20000.- um bereits für den nächsten Winter vorausplanen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter unserem Projekt steht die Stadt Zürich, ein Team von 20 Freiwilligen Helfern und wir sind mit Bäckereien und Gemüsemärkten am verhandeln.

Menschen helfen Menschen

Projekt-Starter kontaktieren
Menschen helfen Menschen
Pascal Achermann
Saatlenstrasse 168
8050 Zürich Schweiz