Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.
CHF 2’000 Sostegno da Raiffeisen

Sennerei Törbel - Erhalt einer Tradition

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn

Die Landwirtschaft hat in Törbel einen grossen Stellenwert, wird aber, mit wenigen Ausnahmen, heute mehrheitlich als Nebenerwerb betrieben. Die gepflegte Landschaft, die einheimischen Produkte, die gut erhaltenen Gebäude, Maschinen und Anlagen zeugen davon, dass die Landwirte Grossartiges für die Region und Törbel leisten.

CHF 21’700
CHF 8’000
Importo minimo
CHF 20’000
Importo desiderato
167
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 1 lug 2019 14:59 ore - 17 set 2019 00:00 ore
Periodo di realizzazione Herbst 2019

Mit einer nachhaltigen Erneuerung soll der Betrieb der Sennerei im Dorf für weitere 10 Jahre gewährleistet werden. Die Milchgenossenschaft Törbel will dadurch auch die Bauernbetriebe im Dorf, die Tradition und den Arbeitsplatz des Sennen und der Sennerin erhalten.

Das Ziel ist der Erhalt der Sennerei im Dorf. Von diesem Glied in der Wertschöpfungskette profitieren nicht nur die Milchlieferanten, sondern auch die Bevölkerung, die eine gepflegte Landschaft mit schönen Alpwiesen und authentische Produkte aus der Region schätzt.

Seit 75 Jahren bietet unsere Sennerei den Bergbauern und Milchlieferanten aus der Region eine gute und angemessene Wertschöpfung der erzeugten Milch.

Am Ende jeden Monats erhält jeder Milchlieferant für 10kg Milch exakt 950g Käse ausgeteilt. Der Käse, der aus der Menge von 950g/10kg Milch hinausgehenden Produktion wird von der Genossenschaft verkauft. Mit diesem Ertrag werden die laufenden Kosten der Sennerei getilgt, für eine grössere Investition reicht dieses Einkommen jedoch nicht aus. Institutionen wie die Gemeinde Törbel, die Lotterie Romande und weitere Geldgeber helfen uns bei der anstehenden Instandsetzung der Sennerei.

Dieses Projekt können wir aber nur gemeinsam und mit Hilfe von weiteren Unterstützern realisieren.

Einige Apparate und Teile des Sennerei-Gebäudes sind in die Jahre gekommen und müssen teils ausgewechselt oder erneuert werden.

Bei Erreichung der Finanzierungsschwelle können wir mit Hilfe der Gemeinde, weiteren Sponsoren und Unterstützungsbeiträgen von gemeinnützigen Institutionen die Sanierung der Sennerei umsetzen.

Mit Erreichung des Finanzierungsziels hat die Genossenschaft die finanziellen Mittel, die bestehende Infrastruktur mit zusätzlichen Massnahmen weiter zu verbessern.

Milchgenossenschaft und Gemeinde Törbel

16 ottobre 2019

Einladung Dankesaperitif

Törbel,16.10.2019 Hallo zusammen Zuerst mal vielen Dank an alle die uns unterstützen. Wie ihr unten sehen könnt haben wir unser Ziel erreicht, sogar übertroffen. Dies war nur durch die Unterstützung jedes einzelnen möglich. Wir konnten Aufgrund der super Unterstützung die Sanierung erfolgreich durchführen. Die jeweiligen Mercis werden Mitte Februar bis Mitte März ausgeteilt. Als kleines Merci an alle möchten wir am Sonntag den 03.November 2019 alle zu einer Jodelmesse um 09:00Uhr und anschliessend zu einem kleinen Aperitif einladen. Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme. Danke Milchgenossenschaft Törbel der Vorstand

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Einladung Dankesaperitif
2 Kommentare

Hesch gäru Terbjärchees? De mach doch mit...

Fabienne Lorenz
1 luglio 2019 alle ore 22:20

Eine sehr gute Sache ... die Sennerei in Törbel

Beat Karlen
30 giugno 2019 alle ore 22:36

Visualizza tutti

170 sostegni
Supporto anonimo
16 set 2019, 23:38
Supporto anonimo
16 set 2019, 23:38
Supporto anonimo
16 set 2019, 23:38