Lunedì 20 settembre dalle ore 10:00 alle 11:00 verrà fatto un grosso aggiornamento su eroilocali.ch. Il sito internet non sarà disponibile per tutto il tempo.

Sanierung Schiessstand Bergün

Un progetto della regione di Raiffeisenbank Mittelbünden

CHF 19'165 47% finanziato
Progetto terminato
Progetto non riuscito
35 sostenitori

Il nostro progetto

Um eine Urschweizer Kultur, welche uns sehr am Herzen liegt, weiterführen zu können, sind wir nun auf eure Hilfe angewiesen, da sprichwörtlich jeder Rappen zählt und zwar für unseren Fortbestand.
Wir danken euch allen bereits jetzt für die grosszügige Unterstützung und laden sehr gerne auf einen Besuch bei uns im Schützenhaus ein.

Periodo di finanziamento 06.09.2018 17:28 ore - 02.12.2018 00:00 ore
Periodo di realizzazione Frühling 2019
Soglia di finanziamento CHF 40'000
Obiettivo di finanziamento CHF 60'000

Di Cosa tratta questo progetto?

Text Update:

Das Schiessen ins Erdreich wird aus Umweltschutzgründen verständlicherweise ab dem Jahr 2020 verboten. Der SV Bergün muss deshalb, gemäss neuer Gesetzgebung, ab dem Jahr 2019 die Kugelfangeinrichtung im Zielgebiet durch neue Kugelfangkästen ersetzen. Ebenso ist die elektronische Trefferanzeige (SIUS-Anlage) bereits veraltet. Aktuell können bereits keine Ersatzteile zur Reparatur beim Lieferanten mehr bezogen werden. Zur Sicherstellung des Schiessbetriebs müssen diese Sanierungsarbeiten zwingend getätigt werden. Nach Abklärungen und Offertenprüfungen haben sich Sanierungskosten von rund 72‘000 CHF ergeben. Die Gemeinde Bergün Filisur würde mit rund 22‘000 CHF daran beteiligen. Neben den laufenden Betriebs- und Unterhaltskosten kann der SV Bergün auf eine Reserve von rund 10‘000 CHF aus Mitgliederbeiträge und Veranstaltungseinnahmen zurückgreifen. Zur erfolgreichen Weiterführung des Schiessbetriebs im Schiessstand Bergün müssten die fehlenden 40‘000 CHF bis Ende März 2019 zusammentragen werden können.

alter Text:

Das Schiessen ins Erdreich wird aus Umweltschutzgründen verständlicherweise ab dem Jahr 2020 verboten. Der SV Bergün muss deshalb, gemäss neuer Gesetzgebung, ab dem Jahr 2019 die Kugelfangeinrichtung im Zielgebiet durch neue Kugelfangkästen ersetzen. Ebenso ist die elektronische Trefferanzeige (SIUS-Anlage) bereits veraltet. Aktuell können bereits keine Ersatzteile zur Reparatur beim Lieferanten mehr bezogen werden. Zur Sicherstellung des Schiessbetriebs müssen diese Sanierungsarbeiten zwingend getätigt werden. Nach Abklärungen und Offertenprüfungen haben sich Sanierungskosten von rund 72‘000CHF ergeben. Neben den laufenden Betriebs- und Unterhaltskosten kann der SV Bergün auf eine Reserve von rund 6‘000CHF aus Mitgliederbeiträge und Veranstaltungseinnahmen zurückgreifen. Zur erfolgreichen Weiterführung des Schiessbetriebs im Schiessstand Bergün müssten die fehlenden 66‘000 CHF bis Ende 2018 zusammentragen werden können.

Quali sono gli scopi e il gruppo-target?

Ziel ist die Weiterführung des Schiessbetriebs auf Vereinsboden der Gemeinde Bergün-Filisur. Somit ist der Vereinsfortbestand gewährleistet.
Ziel des Vereins ist unter anderem die Nachwuchsförderung.

Perché qualcuno dovrebbe sostenere il tuo progetto?

In der heutigen Zeit, und insbesondere in peripheren Lagen, sterben immer mehr Vereine. Diesem Trend wollen wir entgegenwirken und auch in Randregionen unserem Nachwuchs die Möglichkeit eines aktiven Vereinslebens bieten.

Wir sind ein sehr gut aufgestellter Verein, welcher stetig im Bereich Nachwuchs wächst. Dank eurer Unterstützung können wir auch diese Hürde schaffen.

Che cosa accade con i soldi se il progetto va a buon fine?

Bei erfolgreicher Finanzierung zeigen wir der Gemeindeversammlung auf, dass der Fortbestand des Vereins aus eigener Kraft gewährleistet ist und die Gemeinde keinen Mehraufwand hat.
Beim Entscheid der Gemeindeversammlung für den Verbleib des SV Bergün im Schiessstand Islas in Bergün wird die Sanierung durchgeführt.

Obiettivo di finanziamento

Hiermit könnten wir noch zwei zusätzliche Scheiben in Betrieb nehmen.

Chi c'è dietro il progetto?

Seit nun mehr 119 Jahren besteht der Schützenverein in der Gemeinde Bergün. Aktuell zählt der Verein 42 Mitglieder. Die Mitglieder sind primär in Bergün und Umgebung wohnhaft zudem haben wir auch Mitglieder, welche aus der Zentral- und Ostschweiz für die wöchentlichen Übungsschiessen sowie die zahlreichen Vereinsveranstaltungen anreisen.
In der Nachwuchsförderung ist der SV Bergün seit über 15 Jahren tätig und bei Wettkämpfen auf Bezirks- und Kantonsebene immer wieder sehr erfolgreich. Aktuell absolvieren acht Jugendliche und sechs Jungschützen den Jungschützenkurs, welcher engagiert von unseren Schützenmeistern geleitet wird. Die professionell geführte Schiessausbildung ermöglichte es unter anderem, dass der SV Bergün den besten Jungschützen des Kanton Graubünden 2016 zu seinen Mitgliedern zählen darf. Im Frühjahr 2017 und 2018 wurden sämtliche Podestplätze im Bezirkswettschiessen von den Jugendlichen und Jungschützen des SV Bergün belegt. Diese und weitere Erfolge sind Argumente, welche klar für die Ausbildungsmethode des SV Bergün sprechen. Dadurch wird unser Schiessstand immer interessanter für Jugendliche im ganzen Albulatal.

Contatta il promotore del progetto
Schützenverein Bergün
Jachen Valentin
Giassa 99
7482 Bergün Schweiz

ANSPRECHPERSONEN
Bei Fragen stehen Ihnen folgende Personen gerne zur Verfügung.

Präsident Schützenverein Bergün
Daniel Andrist
Giassa 100
7482 Bergün/Bravuogn

+41 (0)79 409 74 75
danyandrist@gmail.com

Kassier Schützenverein Bergün
Jachen Valentin
Giassa 99
7482 Bergün/Bravuogn

+41 (0)79 371 11 94
jachen.valentin@bluewin.ch