Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Finanzierung für Kurzfilm-Drama «Apate»

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Olten
CHF 11’561
CHF 10’000
Importo minimo
CHF 12’000
Importo desiderato
90
sostenitori

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

90 sostegni
Supporto anonimo
27 set 2020, 07:43
Supporto anonimo
26 set 2020, 11:57
Supporto anonimo
22 set 2020, 22:55

Il nostro progetto

Wir sind junge und ambitionierte Filmemacher aus der Region Olten. Seit mehreren Monaten arbeiten wir an unserem neusten Kurzfilm "Apate", ein Psychodrama welches sich mit den Themen Alzheimers, Einsamkeit, Kunst und Liebe auseinandersetzt.
Was haben wir? - Ein vielversprechendes Drehbuch und talentierte Menschen hinter wie auch vor der Kamera.
Was brauchen wir noch? - Geld. Denn um einen gut gemachten Film drehen zu können, brauchen wir die nötigen Mittel.

Periodo di finanziamento 19 ago 2020 10:35 ore - 27 set 2020 23:59 ore
Periodo di realizzazione 17.08.20 - 28.09.20

Henning ist ein unauffälliger in sich gekehrter Mensch. Da er an Sozialphobie leidet, fällt es ihm schwer mit anderen Leuten in Kontakt zu treten. Alltägliche Dinge, wie Smalltalk und das Führen eines Gespräches mit fremden Personen, überfordern ihn sehr schnell. Er beginnt zu stottern und ihm fehlen die Worte. Durch die fortschreitende Demenz seines Vaters verliert er nach und nach die einzige Bezugsperson in seinem Leben. Henning kämpft mit Einsamkeit und hofft durch Therapie seine Sozial-Skills zu verbessern und neue Leute kennenzulernen. Als er durch eine glückliche Fügung die offene und extrovertierte July kennenlernt, scheint sich sein Leben enorm ins Positive zu verändern. Doch der Schein trügt…

Unser Ziel ist es, einen packenden und eindrücklichen Kurzfilm zu realisieren und schlussendlich das Ergebnis auf der grossen Leinwand eines Oltner Kinos erleben zu können. Wir wollen mit diesem Film an Festivals teilnehmen und ihn möglichst vielen Leuten zugänglich machen. Ziel ist es also, einen qualitativ hochstehenden Film zu drehen und uns damit auf die Karte der Schweizer Filmlandschaft zu setzen! Wir lieben das Kino und möchten mit unserem Schaffen die Schweizer Filmszene weiterbringen. Dieser Film ist unser erster Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel!

Wir haben alle Zutaten die es braucht: Eine gute Story, ein talentiertes Kamerateam und hervorragende Schauspieler. Was uns fehlt ist das Budget. Wenn du unser Projekt unterstützt, hilfst du jungen Kulturschaffenden ihren Traum zu erfüllen! Als Unterstützer wirst du zu einem Teil des Projekts und kannst dich damit rühmen die Produktion dieses Filmes ermöglicht zu haben :)

Das Geld fliesst direkt in unsere Schauspieler, welche von ihrer Kunst leben und auf eine Gage angewiesen sind. Auch die zahlreichen Drehorte, das Equipment und die Gehälter unserer Crew werden mit den Crowdfunding-Einnahmen gedeckt. 100% des Geldes fliesst in unseren Film und jeder einzelne Franken erhöht unsere Möglichkeiten und somit die Qualität des Filmes.

Importo minimo

Mit 10'000 Franken kann das Projekt stattfinden. Die Restkosten würden in diesem Falle aus eigener Tasche gedeckt werden.

Importo desiderato

Mit 12'000 Franken können wir alle Kosten für Schauspieler, Crewmitglieder und Equiptment decken.

Niklas Burn und Nicholas Beyeler
sind zwei ehemalige Kantifreunde, welche nach dem Gymi nun die gemeinsame Passion verfolgen Filme zu machen. Die Beiden sind die Drehbuchautoren, Produzenten und die Regisseure des Filmes.

Rosetta Bachofner
ist eine schweizer Komponistin, welche gerade an der "Film Scoring Academy of Europe" in Bulgarien ihren Master abschliesst. Rosetta wird die gesamte Filmmusik für "Apate" komponieren.

Sebastian Klinger
ist ein schweizer Kameramann, der bereits in vielen, auch internationalen, Filmprojekten mitwirken konnte. Sebastian wird als unser Director of Photography fungieren.

Marco VonFelten und Manuel Matti
sind zwei HkB-Studenten (Berner Hochschule der Künste) die für "Apate" das Licht und den Ton übernehmen werden.

Dies ist lediglich ein Teil der am Film beteiligten Personen. Insgesamt wirken mehr als 15 Filmschaffende am Projekt mit.

20 agosto 2020

25% nach 10 Stunden

Liebe Freunde, Familie und Filmintressierte Wir möchten uns für diesen Hammer Start bedanken! Schon nach 10 Stunden hatten wir einen Viertel der Finanzierung erreicht. Jetzt dürfen wir nicht nachgeben und weiterhin das Projekt teilen, den Freunden erzählen und jedem unser Video zeigen! Herzlich, euer Apate Team

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Ich spende meh wenn de jason defür nöd mitmacht...

Joel Künzi
18 agosto 2020 22:54

Visualizza tutti

Partner